22.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.3.2006: REpower Systems AG will das Grundkapital um 36 Prozent erhöhen - Fast 80 Millionen Euro Emissionsvolumen

Die Hamburger REpower Systems AG hat eine Kapitalerhöhung um 2,16 Millionen Euro auf 8,10 Millionen Euro beschlossen. Laut einer Meldung des börsennotierten Windanlagenbauers soll das Grundkapital der Gesellschaft gegen Bareinlagen erhöht werden. Die neuen Aktien würden von der Dresdner Bank AG aus Frankfurt am Main gezeichnet. Sie würden im Rahmen eines von ihr geführten Emissionskonsortiums den Aktionären der Gesellschaft innerhalb der Bezugsfrist vom 24. März 2006 bis zum 6. April 2006 im Verhältnis 3:1 zum Bezugspreis von 37,00 Euro je Aktie zum Bezug angeboten. Für einen Spitzenbetrag in Höhe von 180.200 Euro werde das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen.

Der portugiesische Baukonzern und Großaktionär von REpower, Martifer, hat vor wenigen Tagen eine Festbezugserklärung hinsichtlich der Kapitalerhöhung unterzeichnet. Martifer will 1,556 Millionen Bezugsrechte ausüben (ECOreporter.de berichtete).

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x