Nachhaltige Aktien, Meldungen

22.3.2007: Presseschau: Übernahmegefecht weiter offen- REpower-Chef schmeichelt beiden Bietern

Als "nach wie vor offen und nicht vorhersehbar" hat der Vorstandsvorsitzende der REpower AG, Fritz Vahrenholt, den Ausgang des Bieterwettberwerbs von Areva und Suzlon um den norddeutschen Windturbinebauer eingestuft. Wie er gegenüber dem Hamburger Abendblatt erläuterte, sei auch eine Einigung beider Bieter möglich. Für sein Unternehmen sei ein baldiges Ende des Bietererstreits wünschenswert, beide Konzerne böten ihm Vorteile. "Areva verfügt über sehr gute Verbindungen zur Energiewirtschaft in Europa, Suzlon hingegen kann uns bei der Beschaffung von dringend benötigten Generatoren oder Getrieben helfen", so Vahrenholt gegenüber dem Blatt.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703

Bildhinweis: REpower-Chef Fritz Vahrenholt. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x