22.04.03

22.4.2003: Verstärkung: Sto AG übernimmt französischen Konkurrenten

Die Sto AG (WKN 727413) aus dem badischen Stühlingen, übernimmt den französischen Farbenhersteller Sicof SA. Wie der Informationsdienst GSC meldet, hat der nachhaltige Fassadensanierer über seine französische Tochtergesellschaft Sto SA 100 Prozent der Aktien der Sicof SA, La Copechagniere/ Bretagne, gekauft. Das Unternehmen verfolge das Ziel auf dem französischen Markt kräftig zu wachsen.

Die Sicof verzeichnete den Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz von 15 Mio. Euro. Das Unternehmen soll bis Ende des Jahres in die französiche Sto-Tochter Sto SA, Schiltigheim, integriert werden. Sicof sei seit mehr als 50 Jahren auf den Bereich Fassade spezialisiert und gelte als einer der Pioniere für elastische Beschichtungen in Frankreich, berichtet GSC. Der Frankreich-Umsatz des Fassadensanierers werde sich durch die Akquisition und eigenes Wachstum voraussichtlich auf rund 65 Mio. Euro erhöhen (2002: 45 Mio. Euro). Das Ergebnis solle positiv ausfallen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x