22.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.6.2005: Recyclingunternehmen CCR Logistics Systems AG will deutlich h?here EBIT-Marge bis 2007 - In ?sterreich werden Elektroger?te bald recycelt

Die b?rsennotierte M?nchener Spezialistin für Entsorgungslogistik CCR Logistics Systems AG will ihre Vorsteuerrendite kr?ftig steigern. Laut einem Bericht der B?rsen-Zeitung stellte Achim Winter, Vorstand des Unternehmens, für 2007 einen Anstieg der Marge beim Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) auf 5 Prozent in Aussicht. Im Gesch?ftsjahr 2004 habe die Marge noch bei 1,2 Prozent gelegen.

Das M?nchener Unternehmen hatte zuletzt deutlich verbesserte Zahlen für das erste Quartal 2005 gemeldet. Trotz gestiegener Kosten hat CCR im ersten Viertel des Jahres mehr verdient als im Vorjahreszeitraum. Das EBIT verbesserte sich um mehr als 100 Prozent gegen?ber dem Vorjahr auf 224.000 Euro (Erstes Quartal 2004: 107.000 Euro). Der Umsatz kletterte um acht Prozent auf 6,78 Millionen Euro.

Wie CCR am Dienstag mitteilte, r?ckt der Systemstart für die R?ckf?hrung von Elektro- und Elektronik-Altger?ten in ?sterreich n?her. Die M?nchener hatten den Auftrag zur Umsetzung der EU-Richtlinie "Waste Electrical Electronic Equipment (WEEE)" von der "European Recycling Platform S.A.S." erhalten. In ?sterreich seien inzwischen die gesetzlichen Voraussetzungen für die termingerechte Umsetzung der WEEE Richtlinie geschaffen, so CCR. Zur operativen Abwicklung habe man bei den zust?ndigen Beh?rden einen Antrag auf Systemzulassung für ein so genanntes "Sammel- und Verwertungssystem" (SuV) gestellt. Vorstand Winter sagte, er erwarte einen p?nktlichen Start der Entsorgung in ?sterreich im August

CCR Logistics Systems AG: WKN 762720 / ISIN DE0007627200
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x