22.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.6.2006: Erster Nachhaltigkeitsfonds in China aufgelegt

Die Bank of China International Investment Managers haben den ersten nachhaltigen Fonds in China aufgelegt. Das berichtet ein US-amerikanisches Online-Portal. Der Sustainable Growth Equity Fund berücksichtige neben finanziellen Aspekten die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells, die Unternehmensführung, die Unternehmensstrategie und das Maß sozialer Verantwortung bei der Auswahl der Unternehmen, in die investiert wird. Die genauen Auswahl-Kriterien des Fonds, vor allem die Frage der Beachtung von Menschenrechten, wurden dem Bericht zufolge noch nicht bekannt gegeben.

Die Notwendigkeit nachhaltigen Investments in China wird von Experten besonders hoch eingeschätzt, da die wirtschaftliche Entwicklung dort rasch voranschreitet, verbunden mit massiven Belastungen der Umwelt. Der Einsatz klimaschonender Technologien und sozial verantwortliches Investment sei essentiell für die zukünftige Entwicklung des bevölkerungsreichsten Landes der Erde, erklärte etwa Robert Rubinstein von Brooklyn Bridge, einer Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit, gegenüber dem Portal.

Bildhinweis: Chinas Regierung setzt verstärkt auf klimaschonende Energieerzeugung: Besuch des Ministers für Wissenschaft und Technologie beim börsennotierten Solarzellenhersteller Suntech Power / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x