23.10.02

23.10.2002: Analysten erwarten Gewinnsteigerung für GlaxoSmithKline

Der Nachrichtenagentur dpa zufolge rechnen Analysten beim britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline mit einem Gewinn von 16,8 bis 18,7 Pence pro Aktie für das dritte Quartal. Der Vorjahresgewinn betrug 15,8 Pence. Das Unternehmen profitiere vom schwachen Wettbewerbsdruck seitens der Hersteller von Nachahmerpräparaten, so der Kommentar. US-Analysten halten nun eine Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms von Glaxo für möglich.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x