23.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.10.2007: Aktien-News: PVA TePla AG übernimmt Hersteller von Ultraschallmikroskopen

Die PVA TePla AG hat die Unternehmensgruppe KSI aus Herborn übernommen. Wie das Unternehmen aus Aßlar mitteilt, produziert die KSI GmbH mir ihrer Tochtergesellschaft SAMTEC GmbH aus Aalen, Ultraschallmikroskope für den internationalen Markt in Forschung und Industrie. Die Reflexions-Rastermikroskope finden den Angaben zufolge ihre Anwendung bei der zerstörungsfreien Prüfung von Werkstoffen zum Beispiel von Verbundhalbleitern oder Siliziumblöcken für die Halbleiter- und Photovoltaik-Industrie.

Die KSI GmbH ist ursprünglich aus der Industriegruppe Leica hervorgegangen. Sie entwickelt ultraschall-basierende Analysesysteme von bis zu 2 Gigahertz, mit denen zerstörungsfrei Werkstücke auf Fehlerhaftigkeit untersucht werden können. Die Gesellschaft verfügt in ihrer Produktpalette bereits über vollautomatisierte Module für das komplette in-line Handling für die Produktion im Front End und Back End Bereich der Halbleiter-Industrie. Zudem sind speziell für die Wafer-Industrie Analyse-Geräte entwickelt worden. Damit können ganze Silizium-Blöcke auf Fehlstellen untersucht werden. Bisher konnten nur gesägte Wafer auf Grund fehlender Alternativen einer entsprechenden Qualitätskontrolle unterzogen werden.

"Mit diesen einzigartigen Messgeräten haben wir hervorragende Produkte für unsere Kunden aller Geschäftsbereiche. So können die Kunden aus der Hartmetallbranche, aber auch in der Chip- und der MEMS-Herstellung ihre Werkstücke dreidimensional und zerstörungsfrei prüfen und das mit mikroskopischer Auflösung. Auch in der Medizintechnik sagen Fachleute diesem Gerät eine große Zukunft voraus", erläutert der Vorstandsvorsitzende der PVA TePla AG, Peter Abel.

Für das Jahr 2008 wird von den übernommenen Unternehmen ein Umsatzbeitrag in Höhe von fünf bis sechs Millionen Euro und ein positiver Ergebnisbeitrag erwartet. Für die Folgejahre geht das Unternehmen von einem Wachstum im zweistelligen Prozentbereich aus. Über den Kaufpreis haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 4,02 Prozent hinzu. Mit 8,80 Euro (10:00 Uhr) notiert sie rund 75 Prozent über ihrem Vorjahreskurs.

PVA TePla AG: ISIN DE0007461006 / WKN 746100
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x