23.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.10.2007: Erneuerbare Energien: Presseschau: Umwelttechnik erhält zunehmend Auftrieb – Deutschland gut positioniert

Die Unternehmensberatung Roland Berger rechnet damit, dass die Umwelttechnik in der nächsten Dekade Autoindustrie und Maschinenbau an Bedeutung überholt. Das geht aus einem Bericht der Wirtschaftswoche hervor. Demnach seien die deutschen Unternehmen dabei weltweit sehr gut aufgestellt. Bis 2030 dürfte einer Berger-Studie zufolge der Anteil der Umwelttechnik am Industrieumsatz in Deutschland von derzeit vier auf 16 Prozent bis 2030 steigen. Die deutschen Unternehmen seien in allen Teilbereichen des Marktes gut positioniert und hielten Weltmarktanteile zwischen fünf und 30 Prozent. Auch als Forschungsstandort belege Deutschland einen Spitzenplatz.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) erwartet dem Bericht zufolge in den nächsten fünf Jahren einen Konjunkturboom durch Ökostrom und Energiespartechnik.

Bildhinweis: Windkraft - wie andere Ökostromtechniken - erzeugt einer Berger-Studie zufolge einen Wirtschaftsschub. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x