23.11.04

23.11.2004: Meldung: Mayr-Melnhof Karton AG: Ergebnisse zum Q 3 2004

Ergebnisse zum 3. Quartal 2004

-Weiterer signifikanter Ergebnisanstieg
-Erfreuliche Absatzerfolge
-Hohe Auslastung in allen Segmenten
-Kostenmanagement erfolgreich weiterverfolgt
-Saisonal niedrigere Auslastung im 4. Quartal bei MM-Karton erwartet
-Positive Aussichten für Gesamtjahr

Kennzahlen der Mayr-Melnhof Gruppe, US GAAP
konsolidiert in Mio. EUR 1-9/2004 1-9/2003 +/-
Umsatzerlöse 1.073,7 1.007,9 +6,5%
Betriebliches Ergebnis 118,3 105,3 +12,3%
Ergebnis vor Ertragsteuern u. Min. 118,0 101,7 +16,0%
Periodenüberschuss 80,1 64,7 +23,8%

AUSBLICK: Schwaches Konsumwachstum und vorsichtige Disposition der Kunden werden auch in den kommenden Monaten im Hauptmarkt Westeuropa die Nachfrage nach Karton und Faltschachteln bestimmen. Der Prognosehorizont bleibt damit sehr kurzfristig. Wachstumsimpulse werden daher wie bisher insbesondere aus der weiteren Expansion erwartet. Unter den äußerst wettbewerbsintensiven Rahmenbedingungen und angesichts des Preisanstiegs bei rohölpreisabhängigen Inputfaktoren bleiben Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen für alle Geschäftsbereiche das Gebot der Stunde. Auf den außereuropäischen Kartonmärkten hat sich die Preissituation gefestigt, wenn auch die unsichere Entwicklung in Fernost weiter beachtet werden muss. Im vierten Quartal 2004 ist saisonbedingt im Bereich Karton wieder mit einer Auslastung unter dem dritten Quartal zu rechnen. Ingesamt bleibt der Ausblick für das Geschäftsjahr 2004 positiv.

Kontakt:
Mag. Stephan Sweerts-Sporck, Investor Relations, Mayr-Melnhof Karton AG, Brahmsplatz 6, A-1041 Wien
Tel.: (+43/1) 50136, Fax: (+43/1) 50136 – 1195
e-mail: investor.relations@mm-karton.com, Website: http://www.mayr-melnhof.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x