23.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.11.2007: Aktien-News: Österreichischer Kartonhersteller kauft eigene Aktien zurück

Die österreichische Mayr-Melnhof Karton AG startet am 27. November ein Aktien-Rückkaufprogramm. Wie das Unternehmen aus Wien mitteilt, hat das Programm eine Laufzeit bis maximal 25. Oktober 2008. Die Aktien werden über die Wiener Börse zu einem Kurs zurückgekauft, der den Durchschnittskurs der jeweils letzten zehn Börsentage nicht überschreitet und die Hälfte dieses Kurses nicht unterschreitet. Insgesamt sollen maximal 2,2 Millionen Aktien und bis höchstens zehn Prozent des Grundkapitals zurückgekauft werden. Das Ziel der Maßnahme sei eine Verbesserung der Kapitalstruktur, heißt es weiter.

Die Aktie legte heute morgen im Xetra-Handel 6,43 Prozent auf 71,80 Euro hinzu (9:22 Uhr). Auf Jahressicht verzeichnet sie damit ein Minus von rund sechs Prozent.

Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 890447

Bildhinweis: Mayr-Melnhof stellt Kartonagen her. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x