23.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.11.2007: Aktien-News: Verbio-Chef visiert hohe Hürde für „Bio“-Kraftstoffe an

Der Chef der Verbio Vereinigte BioEnergie AG, Claus Sauter, strebt eine europäische Regelung an, nach der „Bio“-Kraftstoffe eine hohe Hürde nehmen müssen, um das Etikett verwenden zu dürfen. Wie aus mehreren Medienberichten hervorgeht, soll die Einsparung an Kohlendioxid gegenüber fossilen Kraftstoffen demnach um die 50 Prozent betragen, um die Kennzeichnung als Biokraftstoff zu legitimieren. Sauter äußerte seine Meinung bei einer Ethanolkonferenz in Amsterdam.

Verbio selbst habe seine Produktion in Schwedt wegen der hohen Rohstoffpreise gestoppt und erwäge den Einsatz eines Nebenprodukts von Zuckerrüben, das günstiger zur Verfügung stehe. Allerdings habe eine Studie der Organisation für Ökonomische Zusammenarbeit und Entwicklung vom September gezeigt, dass die Einsparung an Kohlendioxid beim Einsatz von Getreide lediglich 30 und bei Zuckerrohr rund 40 Prozent betrage.

Die Aktie der Verbio AG gewann heute morgen im Xetra-Handel 5,84 Prozent und notierte bei 2,90 Euro. Auf Jahressicht verlor sie knapp 80 Prozent ihres Wertes.

Verbio Vereinigte BioEnergie AG: ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W

Bildhinweis: Verbio-Vorstand Claus Sauter. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x