23.01.03

23.1.2003: Sulzer meldet für 2002 leichten Auftrags-Rückgang

Der Schweizer Konzern Sulzer AG (WKN 854367) hat bekannt gegeben, dass der Auftragseingang in den Kernbereichen 2002 um drei Prozent auf 1,864 Milliarden sfr (1,274 Milliarden Euro) gesunken ist. Einschließlich Sulzer Hexis AG (WKN 854367) und weiteren Aktivitäten habe sich der Bestellungseingang um sechs Prozent auf 1,917 Milliarden sfr verringert.

Sulzer erwartet für 2003 in den Kernbereichen ein deutlich positives Betriebsergebnis, das aber niedriger sei als im Vorjahr. Zum Kerngeschäft zählt das Unternehmen die vier Divisionen Metco, Turbomachinery Services, Pumps und Chemtech. Angesichts der angespannten weltpolitischen Lage und der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung sei das Geschäft im laufenden Jahr jedoch schwer zu prognostizieren. Sulzer gehe in den kommenden Monaten von einer weiterhin verhaltenen Auftragsentwicklung aus und werde den Fokus auf die Verbesserung der Profitabilität legen.

Aktien der Sulzer AG hält unter anderem die Baseler UBS Fund Management AG.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x