23.01.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.1.2007: Petrotec AG beginnt mit Bauarbeiten an Biodiesel-Anlage in Emden

Die Petrotec AG hat mit den Bauarbeiten für ihre 100.000-Tonnen-Biodiesel-Anlage im Nordseehafen von Emden begonnen. Wie das Unternehmen aus Borken mitteilt, wird der Betrieb voraussichtlich im vierten Quartal 2007 aufgenommen. Petrotec rechnet mit einer Investition von 15 Millionen Euro und der Schaffung von 20 neuen Arbeitsplätzen.

"Die Biodiesel-Anlage im Emder Hafen ist für Petrotec der erste Meilenstein ihrer Expansionspläne. Emden wird Export- und Logistikdrehscheibe für unseren Biodiesel und den Import des Produktionsrohstoffes Altspeisefett", sagte der Vorstandsvorsitzende Roger Böing.

Die Anlage auf dem 17.600 Quadratmeter großen Gelände umfasst den Angaben zufolge eine Raffination, die Biodieselproduktion und ein Tanklager. Die Produktionstechnologie habe Petrotec selbst entwickelt. Sie sei bereits im Stammwerk in Borken seit dem Jahr 2000 erfolgreich im Einsatz. Diese sogenannte Multi-Feedstock-Technologie könne unterschiedliche Qualitäten von Fetten in einem kontinuierlichen Verfahren verarbeiten.

Die Aktie war erst kürzlich mit einem Emissionspreis von 17 Euro an der Börse gestartet(siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 6. November). Heute morgen gewann sie im Xetra-Handel 1,23 Prozent auf 16,42 Euro (9:02 Uhr).


Petrotec AG: PET111 / ISIN DE000PET1111
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x