23.12.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.12.2003: Rückzug aus Trinkwasser-Joint Venture: MVV Energie verkauft Anteile an Aquamundo

Die Mannheimer MVV Energie AG hat ihre Anteile an der Aquamundo GmbH verkauft. Der 33prozentige Anteil sei an die Inframan GmbH veräußert worden, meldet MVV. Zum finanziellen Volumen der Transaktion machte das Energieverteilungs- und Dienstleistungsunternehmen keine Angaben.

MVV Energie, ABB und Bilfinger Berger gründeten Aquamundo laut der Meldung im Jahr 2000 als Joint Venture, um gemeinsam weltweite Projekte in der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung zu planen, zu finanzieren und zu betreiben. ABB AG und Bilfinger Berger hätten ihre Anteile bereits im April diesen Jahres an Inframan verkauft. Bei der Käuferin handelt es sich den Angaben zufolge um eine österreichische Tochter der saudi-arabischen Amiantit-Gruppe. Die Inframan GmbH habe sich auf die Betriebsführung von Anlagen im Wasserbereich spezialisiert. Amiantit sei einer der größten Röhrenhersteller der Welt.

MVV Energie AG: ISIN DE0007255903 / WKN 725590
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x