23.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.12.2004: Erster Großauftrag für neue Windsparte von Siemens

Die npower renewables aus Berkshire in Großbritannien, eine Tochtergesellschaft von RWE npower plc, hat einen Auftrag zur Lieferung von 40 Turbinen für den Windpark Farr in Schottland an das neue Geschäftsgebiet "Wind Power" des Siemenssparte Power Generation (PG) vergeben. Laut Unternehmensangaben beläuft sich derer Auftragswert für das Turnkey-Projekt mit einer Gesamtleistung von 92 Megawatt (MW) auf rund 90 Millionen Euro. Die Windkraftanlagen mit einer Leistung von jeweils 2,3 MW und einem Rotordurchmesser von 82,4 Metern für den südlich von Inverness in Nordschottland gelegenen Windpark Farr sollen im Frühjahr 2006 in Betrieb genommen werden. "Der erste Großauftrag unseres neuen Geschäftsgebietes Wind Power zeigt, dass wir mit Bonus den richtigen Partner gefunden haben, um dieses Geschäft weiter zu entwickeln",erklärte Klaus Voges, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Siemens Power Generation. Gleichzeitig unterstreiche der Zuschlag für das Farr-Projekt die starke Stellung von Siemens im wachsenden Windkraftmarkt in Großbritannien.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x