Nachhaltige Aktien, Meldungen

2.3.2007: Solarunternehmen will Liquidität der Aktie steigern - Spektakulärer Kursanstieg

Die Frankfurter AXG Investmentbank AG ist von dem Systemanbieter von Solar-Anlagen, Payom Solar AG, laut dessen Angaben mit einem Mandat als Designated Sponsor beauftragt worden. Der neue Sponsor soll dem Unternehmen aus Burgoberdach zufolge ab sofort aktiv in den Börsenhandel eingreifen und für eine Steigerung der Liquidität bei möglichst engen Kursspannen sorgen. Für die Payom Solar AG stelle die Einschaltung eines Designated Sponsors auch einen wichtigen Schritt bei der Weiterentwicklung der eigenen Investor Relations-Maßnahmen dar.

"Mit der Mandatierung eines Designated Sponsors kommen wir den Empfehlungen der Deutschen Börse AG im Bezug auf einen liquiden Handel mit fortlaufender Preisfeststellung nach und richten unsere Aktiengesellschaft so auch noch mehr auf die Interessen der privaten und institutionellen Investoren aus", erklärte Jörg Truelsen, Vorstand der Payom Solar AG. "Wir verfolgen das Ziel, uns mit verschiedenen Schritten in den kommenden Monaten besser am Kapitalmarkt zu positionieren und somit für Investoren in Verbindung mit einer positiven Unternehmensentwicklung aussichtsreiche Rahmenbedingungen für ein Investment zu schaffen", so Truelsen weiter.

An der Frankfurter Börse stieg der Kurs der Payom-Aktie heute um satte 25 Prozent auf 7,50 Euro (Stand 12:00 Uhr). Auf Jahressicht liegt sie damit aber noch immer leicht im Minus. Im April 2006 war sie sogar über 12 Euro wert gewesen.

Payom AG: ISIN DE000A0B9AH9 / WKN A0B9AH
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x