23.02.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.2.2005: Renerco Renewable Energy Concepts AG rechnet für 2004 mit ausgeglichenem Ergebnis - Zephyros insolvent

Mit der Ver?u?erung ihres Windparkprojekts Schinne und durch "deutliche Kostensenkungen" wird es der Renerco Renewable Energy Concepts AG voraussichtlich gelingen, im Gesch?ftsjahr 2004 ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen. Das teilte das Unternehmen in einem aktuellen Newsletter mit. Die genauen Zahlen sollen Ende M?rz nach Vorlage des gepr?ften Jahresabschlusses ver?ffentlicht werden. Laut dem Unternehmen erzielte dessen Windpark La Muela im Jahr 2004 100% der erwarteten Jahresstromproduktion. Dagegen h?tten die beiden Wasserkraftwerke der Beteiligungsgesellschaft Hydroel "aufgrund geringeren Wasseraufkommens" nur knapp 80% der geplanten Jahresproduktion erreicht. Aufgrund h?here Strompreise entsprachen die Erl?se in H?he von 1,3 Millionen den Angaben zufolge insgesamt zu rund 96% den erwarteten Jahreseinnahmen. Wie weiter mitgeteilt wird, musste die Zephyros B.V am Anfang Januar 2005 Insolvenz beantragen. Die BVT Umwelt AG, mit der Renerco Ende 2003 verschmolzen war, hatte sich gemeinsam mit dem Windkraftanlagenhersteller Lagerwey an dieser niederl?ndische Technologieentwicklungsgesellschaft beteiligt. Nach dem Scheitern des Verkaufs der Zephyros-Entwicklung einer drehzahlvariablen Windkraftanlage mit permanent erregten Generator an einen gro?en Produzenten sei die Insolvenz unumg?nglich gewesen. Auf die Bilanz und das Jahresergebnis habe dies "nur geringf?gige Auswirkungen". Als Termin für die ordentliche Hauptversammlung zum Gesch?ftsjahr 2004 nennt Renerco den 10. Juni 2005 geplant. Genauere Angaben zum Ablauf der Hauptversammlung will das Unternehmen voraussichtlich Ende April ver?ffentlichen.

Renerco Renewable Energy Concepts AG: ISIN DE0007660821 / WKN 766082
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x