23.03.05

23.3.2005: Meldung: Dr?gerwerk AG: Vorl?ufige Zahlen für das Gesch?ftsjahr 2004

Dr?ger steigert in 2004 Umsatz und Ergebnis
- Konzernumsatz w?chst um 6,9 Prozent auf 1.520,5 Mio Euro
- Operatives EBIT erh?ht sich um 23,6 Prozent auf 117,2 Mio Euro
- Konzernjahres?berschuss steigt um 39,1 Prozent auf 47,3 Mio Euro
- H?here Dividende vorgeschlagen

L?beck, 23.03.2005 - Durch ein starkes viertes Quartal hat der Dr?ger-Konzern im Gesch?ftsjahr 2004 einen Jahresumsatz von 1,52 Mrd Euro, ein operatives EBIT (vor Einmalaufwendungen) von 117 Mio Euro und einen Konzernjahres?berschuss von 47 Mio Euro erreicht. Die im Folgenden dargestellte Ver?nderung gegen?ber dem Vorjahr ber?cksichtigt, dass auf das Gesch?ftsjahr 2004 und den Vergleichszeitraum 2003 erstmals internationale Rechnungslegungsstandards (IFRS) angewandt worden sind.

2003 2003 2004 Ver?nderung
HGB IFRS IFRS IFRS
Umsatz 1.413,5 Mio EUR 1.422,1 Mio EUR 1.520,5 Mio EUR + 6,9 %
w?hrungsbereinigt + 9,1 %
operatives EBIT 96,4 Mio EUR 94,8 Mio EUR 117,2 Mio EUR + 23,6 %
Jahres?berschuss 37,8 Mio EUR 34,0 Mio EUR 47,3 Mio EUR + 39,1 %
Ergebnis je Vorzugsaktie
nach Minderheiten 2,15 EUR 1,77 EUR 2,02 EUR + 14,1 %


Im Konzernjahres?berschuss sind als Sondereffekte Einmalaufwendungen und dasErgebnis aus eingestellten Bereichen enthalten.

2003 2003 2004 Ver?nderung
HGB IFRS IFRS IFRS
Einmalaufwendungen 32,4 Mio EUR 37,1 Mio EUR 22,3 Mio EUR - 39,9 %
Ergebnis aus
eingestellten
Bereichen + 20,2 Mio EUR + 19,0 Mio EUR + 9,4 Mio EUR - 50,5 %


Die Einmalaufwendungen von 22 Mio Euro betreffen mit 12,3 Mio Euro die Integration des Joint Ventures mit Siemens und der 2004 akquirierten Air Shields-Aktivit?ten bei Dr?ger Medical; des Weiteren ist in der Dr?gerwerk AG eine Belastung von 10,0 Mio Euro ber?cksichtigt, die sich aus dem Projekt eines neuen Geb?udes für Dr?ger Medical am Standort L?beck durch Minderauslastung langfristig angemieteter Grundst?cke und Geb?ude ergeben kann. Aus den eingestellten internen Dienstleistungs- und Produktionsbereichen ergab sich - einschlie?lich der Ergebnisse aus der Ver?u?erung - ein Ertrag von 9,4 Mio Euro, der Vorjahreswert betraf im Wesentlichen die Ver?u?erung des Bereichs Dr?ger Aerospace.

Beide Teilkonzerne, Dr?ger Medical und Dr?ger Safety, haben zu dem guten Ergebnis beigetragen. Der Umsatz des Teilkonzerns Dr?ger Medical ?berstieg die Eine-Milliarde-Euro-Marke bei einem operativen EBIT von 94,2 Mio Euro und einer EBIT-Marge von 9,2 Prozent. Auch der Teilkonzern Dr?ger Safety hat das Jahr 2004 mit einer erneuten Umsatz- und Ergebnissteigerung abgeschlossen: Der Umsatz erreichte 503 Mio Euro bei einem operativen EBIT von 40,9 Mio Euro, das entspricht einer EBIT-Marge von 8,1 Prozent.

2003 2003 2004 Ver?nderung
HGB IFRS IFRS IFRS
Dr?ger Medical
Umsatz 917,7 Mio EUR 920,2 Mio EUR 1.023,4 Mio EUR + 11,2 %
w?hrungsbereinigt + 13,7 %
operatives EBIT 91,4 Mio EUR 85,3 Mio EUR 94,2 Mio EUR + 10,4 %
Dr?ger Safety
Umsatz 477,4 Mio EUR 477,3 Mio EUR 503,0 Mio EUR + 5,4 %
w?hrungsbereinigt + 7,1 %
operatives EBIT 39,7 Mio EUR 36,5 Mio EUR 40,9 Mio EUR + 12,1 %


Beide Teilkonzerne erreichten in den USA mit einem w?hrungsbereinigten Wert von 26,6 Prozent (Dr?ger Medical) und 19,5 Prozent (Dr?ger Safety) den h?chsten Umsatzzuwachs.

Vor dem Hintergrund dieser insgesamt sehr positiven Gesch?ftsentwicklung - mit einem guten Breitengesch?ft in allen Regionen - schl?gt der Vorstand der Dr?gerwerk AG dem Aufsichtsrat vor, die Dividende auf 0,39 Euro pro Stammaktie (Vorjahr 0,34 Euro) und auf 0,45 Euro pro Vorzugsaktie (Vorjahr 0,40 Euro) anzuheben und dies auf der Hauptversammlung am 10. Juni zur Beschlussfassung vorzulegen.

F?r das Gesch?ftsjahr 2005 erwarten der Dr?ger-Konzern und die Teilkonzerne eine Zunahme des Umsatzes zwischen f?nf und sieben Prozent mit einem weiteren Anstieg des operativen EBIT und des Jahres?berschusses jeweils zwischen f?nf und zehn Prozent. Dabei sind die derzeitige Marktsituation, weitere Erfolge mit den Ma?nahmen zur Verbesserung der Organisation im operativen Gesch?ft und ein US-Dollar Kurs von 1,28 US-Dollar je Euro ber?cksichtigt.

Diese Pressemitteilung enth?lt Aussagen ?ber die zuk?nftige Entwicklung des Dr?ger-Konzerns. Die Inhalte der Aussagen k?nnen nicht garantiert werden, da sie auf Annahmen und Sch?tzungen beruhen, die gewisse Risiken und Unsicherheiten beinhalten.

* Testierte und detaillierte Zahlen zum Gesch?ftsjahr 2004 werden am 28.04.2005 anl?sslich der Bilanzpressekonferenz in L?beck und einer Analystenkonferenz in Frankfurt bekannt gegeben. Am 12.05.2005 erfolgt die Ver?ffentlichung der Q1/2005-Zahlen.


Kontakt

Corporate Communications:
Dr. Welf B?ttcher, Dr?gerwerk AG,
Tel. 0451-882-2201, welf.boettcher@draeger.com

Investor Relations:
Vanina Herbst, Dr?gerwerk AG,
Tel. 0451-882-2685, vanina.herbst@draeger.com

Dr?gerwerk AG
Moislinger Allee 53-55
23542 L?beck
Deutschland
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x