Nachhaltige Aktien, Meldungen

23.3.2007: Phönix SonnenStrom AG heimst spanischen Großauftrag ein

Die Phönix SonnenStrom AG hat zusammen mit einem spanischen Partner den Auftrag zum Bau eines Solarkraftwerks in Spanien erhalten. Wie das Unternehmen aus dem bayrischen Sulzemoos mitteilt, beträgt der Lieferumfang schlüsselfertige Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 6,5 Megawatt. Der Wert des durch die KG Allgemeine Leasing gmbH & Co. unterzeichneten Auftrags betrage 37 Millionen Euro, heißt es weiter. Damit sei das Projekt das bisher größte in der Unternehmensgeschichte der Phönix SonnenStrom AG.

Das 6,5 MW Solarkraftwerk mit rund 40.000 polykristallinen Modulen soll in der Nähe der Ortschaft La Solana in Castilla de la Mancha errichtet werden. Die bebaute Fläche betrage 21 Hektar, meldet das Unternehmen. Baubeginn ist voraussichtlich im Mai
2007, die Inbetriebnahme soll bis Ende 2007 erfolgen.

Der Solarmarkt in Spanien ist den Angaben zufolge mit einer installierten Leistung von rund 45 MW im Jahr 2006 derzeit der zweitgrößte Markt in Europa, nach Deutschland mit rund 750 MW. Die Phönix SonnenStrom AG geht in Spanien für das Jahr 2007 von einer Verdopplung bis Verdreifachung des Marktvolumens aus.

Phönix SonnenStrom AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x