Nachhaltige Aktien, Meldungen

23.3.2007: PVA TePla AG liefert Kristallzucht-Anlagen nach München

Die PVA TePla AG hat von der Siltronic AG, München, einen Auftrag zur Lieferung von Kristallzucht-Anlagen im Wert von 22 Millionen Euro erhalten. Wie das Unternehmen aus Aßlar mitteilt, sollen die Anlagen 300 -Millimeter-Einkristallstäbe ausgeben. Sie sollen Anfang 2008 bis Ende 2009 ausgeliefert werden.

Die Anlagen sind für ein Kristallziehwerk der Siltronic AG in Freiberg, Sachsen, bestimmt. Sie seien geordert worden, um damit die Basis für Siltronics Technologieführerschaft im weltweit stark wachsenden 300 mm-Wafermarkt weiter auszubauen, heißt es in der Pressemeldung. Anlagen dieses Typus seien bereits Ende 2006 von der Siltronic Samsung Wafer Pte. Ltd., Singapur für deren Wafer-Fabrikation bei der PVA TePla bestellt worden.

PVA TePla AG: ISIN DE0007461006 / WKN 746100
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x