23.04.03

23.4.2003: Buderus rechnet mit Umsatzanstieg

Die Buderus AG (WKN 527800), Hersteller von Heizsystemen aus Wetzlar, will eine unveränderte Dividende von 0,70 Euro pro Aktie ausschütten. Nach Vorlage des Jahresabschlusses 2002 bestätigte das Unternehmen jetzt die bereits im Januar veröffentlichten Zahlen. Demnach sank der Konzernumsatz von 1,93 Milliarden Euro auf 1,86 Milliarden Euro. Das Ergebnis nach Steuern, bereinigt um das außerordentliche Ergebnis aus Bewertungsänderungen, beziffert Buderus mit 117 Millionen Euro (Vorjahr: 116 Millionen Euro). Das Ergebnis pro Aktie betrage 1,86 Euro (Vorjahr: 1,85 Euro).

Im ersten Quartal stieg der Umsatz dem Unternehmen zufolge um fünf Prozent auf 404 Millionen Euro. Das vorläufig ermittelte Ergebnis vor Ertragsteuern sei dagegen um zwei Millionen Euro auf 10 Millionen Euro gesunken. Dafür seien vor allem die Preiserhöhungen für Strom und Schrott verantwortlich. Für das Gesamtjahr 2003 ist laut Buderus mit einem Umsatzanstieg und einem Konzernergebnis vor Ertragsteuern auf Vorjahresniveau zu rechnen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x