Nachhaltige Aktien, Meldungen

23.4.2007: Umweltaktien-Wochenrückblick: Windkraftbranche setzt 2006 weltweit neue Rekordmarken, deutsche Hersteller profitieren von steigenden Exporten - Evergreen Solar schreibt weiter Verluste - Agor AG nimmt neue Salzschlacken-Auf

In der vergangenen Börsenwoche stieg der DAX um 1,81 Prozent auf 7242,73 Punkte. Der Dow-Jones-Index kletterte auf 12.808,63 Punkte, ein Plus von 2,60 Prozent. Der japanische Nikkei-Index gab um 0,96 Prozent nach auf 17.371,97 Punkte (minus). Der Preis für Erdöl sank um 5,24 Prozent auf 65,81 US-Dollar pro Barrel (Sorte "Brent Crude Oil"; Vorwoche: 69,45 Dollar). Der Kupferpreis (Copper Grade A) steigt seit Wochen, er legte um 150 Dollar oder 1,9 Prozent zu, auf 8.039,25 Dollar pro Tonne (Vorwoche: 7.889,25 Dollar). Ein Euro kostete 1,36 US-Dollar (Vorwoche: 1,35).

Die deutschen Hersteller von Windkraftanlagen und Bauteilen haben 2006 über 20 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahr. Laut Berechnungen des Bundesverbands WindEnergie (BWE) beliefen sich die Branchenumsätze im letzten Jahr auf 6,0 Milliarden Euro nach 4,9 Milliarden Euro in 2005, ein Plus von 22 Prozent. Das Export-Geschäft habe mit rund 3,6 Milliarden Euro Zuwachs (plus 61 Prozent) den Löwenanteil zu dem Wachstum beigesteuert, so der BWE. Eine Windenergie-Leistung von weltweit 15.197 Megawatt (MW) sei 2006 neu installiert und an die Netze angeschlossen worden, 32 Prozent mehr als 2005. Das Weltmarktvolumen für Windenergieanlagen habe gegenüber dem Vorjahr um 45 Prozent auf über 15 Milliarden Euro zugelegt.
Für 2007 erwartet der BWE einen weltweiten Branchenumsatz von 19 Milliarden Euro bei einer Steigerung der Kapazitäten bis auf 19.000 MW neu installierter Leistung. Bedingt durch die starke Windstromproduktion in Deutschland und die anhaltend starke Auslandsnachfrage nach Windkraftanlagen könnten deutsche Hersteller und Zulieferer weiterhin mit einer Exportquote von mindestens 70 Prozent rechnen.
Auf dem heimischen Markt wird es für die deutschen Windturbinenhersteller dagegen schwerer, Geld zu verdienen. Das berichtete die Zeitung Financial Times Deutschland (FTD). Hintergrund der Probleme seien massiv gestiegene Rohstoffpreise, rückläufige öffentliche Förderprogramme, Verzögerungen beim Ausbau der Netzkapazitäten und bürokratische Hindernisse.

In den Vereinigten Staaten hat die Windenergie 2006 eine Gesamtleistung von 11.600 Megawatt erreicht. Nach einer vom amerikanischen Dachverband AWEA (American Wind Energy Association) veröffentlichten Studie betrug der Zuwachs der Branche rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Über 4 Milliarden Dollar seien 2006 in die Windkraftbranche investiert worden.

Der australische Finanzinvestor Babcock & Brown hat bei der Norderstedter Nordex AG Windturbinen mit einer Leistung von bis zu 640 MW bestellt. Laut dem Windturbinenbauer ist dies der größte Einzelauftrag seiner Firmengeschichte. Nordex nannte zwar keine finanziellen Details, Branchenkreise schätzen den Auftragswert laut Agenturangaben jedoch auf über 650 Millionen Euro. "Das langfristig angelegte Großprojekt ist ein wichtiger Meilenstein, um unseren Wachstumskurs von rund 50 Prozent pro Jahr sicher zu stellen", sagte Thomas Richterich, Vorstandsvorsitzender der Nordex AG. Im laufenden Finanzjahr plant Nordex ein Umsatzvolumen von mindestens 750 Millionen Euro. 2006 lag der Umsatz bei 514 Millionen Euro. Die EBIT-Marge soll sich im laufenden Jahr auf sechs Prozent verdoppeln. Mittelfristig peilt Nordex eine Marge von zehn Prozent an.

Das TecDAX-Unternehmen will bis 2009 rund 85 Millionen Euro in den Ausbau seiner Rostocker Produktionsstätte stecken. In drei Jahren soll die Kapazität von derzeit 600 MW auf 3000 MW gesteigert werden. Zudem sollen chinesische Fertigungsstätten nach einer Anlaufphase auf rund 400 MW jährlich ausgebaut werden.

Nach Ansicht der HVB sind die Aktien der Nordex AG derzeit zu teuer für eine weitere Kaufempfehlung. HVB-Analyst Alexander Stiehler stufte die Aktie von "kaufen" auf "halten" zurück. Das Kursziel hob er von 28 auf 29 Euro an. Wie die Nachrichtenagentur dpa-AFX meldete, hat die Deutsche Bank ihre Empfehlung für Nordex von "Hold" auf "Sell" gesenkt. Das Kursziel sei von 13,10 auf 24,00 Euro angehoben worden.

Vestas Wind Systems A/S liefert 24 Windräder vom Typ V80-2.0 MW für ein Windkraftprojekt im polnischen Zajaczkowo. Wie der Weltmarktführer aus Dänemark mitteilte, ist der Auftraggeber die Zajaczkowo Windfarm Sp Z o.o., ein Gemeinschaftsprojekt der Mitsui und der J-Power aus Japan. Die Anlagen sollen in der ersten Jahreshälfte 2008 in Betrieb gehen.
Weitere 50 Windkraftanlagen mit einer Einzelleistung von je drei MW soll Vestas in die USA liefern. Auftraggeber ist laut Vestas die BP Alternative Energy Nordamerika.

Der französische Atomkonzern Areva verzichtet nach eigenen Angaben bei seinem Übernahmeangebot für die REpower Systems AG auf die Mindestannahmequote. Ursprünglich wollte Areva den Erwerb von mindestens 50 Prozent der REpower-Aktien plus einen Anteilsschein als Bedingung für die Übernahme stellen. Durch den Verzicht verlängert sich die Angebotsfrist bis zum 4. Mai 2007.
Auch das Konkurrenzangebot der indischen Suzlon AG verlängert sich hierdurch bis zum gleichen Zeitpunkt. Suzlon bietet mittlerweile 150 Euro je REpower-Aktie. Das Angebot liegt zehn Euro je Aktie über dem von Areva. Aufsichtsrat und Vorstand von REpower empfahlen den Aktionären, das Übernahmeangebot von Suzlon anzunehmen. Bezogen auf das nach einer Kapitalerhöhung auf 8,93 Millionen Euro gewachsene Grundkapital entspreche das Angebot einer Unternehmensbewertung von rund 1,34 Milliarden Euro.


Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 20.4.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Vestas Wind Systems A/S : plus 12,83% / 49,13 / 32,62 / EUR / Frankfurt
Nordex AG : plus 11,83% / 28,86 / 14,29 / EUR / XETRA
Theolia Actions SA : plus 5,26% / 30 / 12,25 / EUR / XETRA
Genesys Wind AG : plus 4,45% / 12,9 / 12,50 / EUR / XETRA
Renewable Energy Holdings Plc : plus 1,96% / 0,52 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
REpower Systems AG : plus 0,65% / 158,5 / 78,88 / EUR / Frankfurt
Plambeck Neue Energien AG : plus 0,26% / 3,78 / 2,16 / EUR / XETRA
American Superconductor Corp. : minus -0,19% / 10,47 / 7,35 / EUR / Frankfurt
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : minus -1,26% / 27,34 / 21,20 / EUR / Frankfurt
Energiekontor AG : minus -1,35% / 3,82 / 2,06 / EUR / Frankfurt
AAER Inc. : minus -3,61% / 0,4 / 0,23 / CAD / TSX Venture
Zoltek Companies, Inc. : minus -5,83% / 23,92 / 14,68 / EUR / Berlin-Bremen
Welwind Energy Intl Corp. : minus -8,57% / 0,072 / 0,01 / EUR / Berlin-Bremen
Western Wind Energy Group Corp. : minus -11,02% / 1,05 / 1,10 / CAD / TSX Venture


Die Sunline AG aus Fürth muss ihre vorläufig gemeldeten Geschäftszahlen für 2006 nach unten korrigieren. Wie das Unternehmen mitteilte, ist aufgrund der Verschiebung von Projekten mit einem Jahresfehlbetrag von rund zwei Millionen Euro zu rechnen. Gleichzeitig meldete Sunline den Eingang eines Folgeauftrags aus der Versicherungsbranche in Höhe von 0,8 MW.

Das US-amerikanische Evergreen Solar Inc. hat auch im 1. Quartal 2007 rote Zahlen geschrieben. Allerdings konnte das Solarunternehmen aus Marlboro im US-Bundesstaat Massachusetts den Nettoverlust deutlich auf 6,22 Millionen Dollar bzw. 9 Cents je Aktie verringern. Für das zweite Quartal 2007 erwartet die Unternehmensführung einen Verlust in Höhe von 8 bis 8,25 Millionen Dollar bzw. 10 Cents je Aktie. Die Gewinnspanne soll auf 22 bis 24 Prozent steigen.
Wie es weiter hieß, hat Evergreen Solar mit der koreanischen DC Chemical Co., Ltd., einen Silizium-Liefervertrag für ein Produktionsvolumen von einem Gigawatt vereinbart.


Die Nastro Umwelttechnik GmbH, eine Tochtergesellschaft der Reinecke + Pohl Sun Energy AG, hat einen Auftrag für eine Groß-Solardachanlage im Wert von 9,5 Millionen Euro erhalten. Auftraggeber sei die britische Consensus Business Group. Die Nastro Umwelttechnik GmbH soll künftig unter Colexon firmieren.

Die Energy Conversion Devices Inc. hat einen Plan für die kürzlich angekündigte Unternehmens-Restrukturierung vorgelegt. Damit hofft sie, ab 2008 jährlich Kosten von 23 Millionen Dollar einzusparen. Die Kosten für die Umsetzung des Plans würden voraussichtlich das Ergebnis im vierten Quartal 2007 mit drei bis sechs Millionen Dollar belasten, 2008 kämen weitere Ausgaben hinzu.


Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 20.4.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Solar-Fabrik AG : plus 26,61% / 20,9 / 10,25 / EUR / XETRA
Solarfun Power Holdings Co. Ltd plus 23,40% / 11,84 / 8,72 EUR / Frankfurt
Solarpraxis AG : plus 22,00% / 6,53 / 5,40 / EUR / XETRA
ReneSola Ltd. : plus 14,29% / 7,89 / 6,40 / EUR / Frankfurt
Epod International Inc. : plus 13,74% / 0,147 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Payom AG : plus 12,13% / 8 / 4,80 / EUR / Frankfurt
Arise Technology Corp. : plus 10,29% / 0,66 / 0,33 / EUR / Berlin-Bremen
Renewable Energy Corporation ASA : plus 8,88% / 18,81 / 14,54 / EUR / München
Canadian Solar Inc. : plus 8,86% / 8,78 / 7,80 / EUR / Berlin-Bremen
Meyer Burger Technologie AG : plus 8,25% / 81,85 / 35,60 / EUR / Frankfurt
Q-Cells AG : plus 7,31% / 53,15 / 34,62 / EUR / XETRA
Solco Ltd. : plus 6,52% / 0,046 / 0,07 / EUR / Berlin-Bremen
Akeena Solar Inc. : plus 6,00% / 3,18 / 2,18 / USD / NASDAQ OTC BB
Manz Automation AG : plus 5,88% / 53,5 / 24,00 / EUR / XETRA
SolarWorld AG : plus 5,15% / 61,76 / 49,52 / EUR / XETRA
MEMC Electronic Materials Inc. : plus 4,55% / 45,6 / 29,50 / EUR / Frankfurt
Sunpower Corp. : plus 4,13% / 41,2 / 27,74 / EUR / Frankfurt
Phönix SonnenStrom AG : plus 3,53% / 19,68 / 15,79 / EUR / Frankfurt
Solar Millennium AG : plus 3,40% / 39,58 / 18,07 / EUR / Frankfurt
PVA TePla AG : plus 3,11% / 6,83 / 4,61 / EUR / Frankfurt
Powerfilm : plus 2,83% / 254 / 200,00 / BPC / London Inland
ErSol Solar Energy AG : plus 2,56% / 59,03 / 47,40 / EUR / XETRA
Aleo Solar AG : plus 2,54% / 10,78 / 6,99 / EUR / XETRA
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : plus 2,41% / 7,66 / 7,44 / EUR / XETRA
ICP Solar Technologies : plus 2,29% / 1,8 / 1,70 / EUR / Berlin-Bremen
Trina Solar Ltd : plus 1,89% / 56,02 / 18,86 / USD / NYSE
Sunline AG : plus 1,11% / 4,45 / 3,93 / EUR / Frankfurt
Sunways AG : plus 0,45% / 9,04 / 6,96 / EUR / Frankfurt
Wacker Chemie AG : plus 0,42% / 132,5 / 100,05 / EUR / XETRA
Solartron Plc. : 0,00% / 0,064 / 0,09 / EUR / München
Roth & Rau AG : minus -0,55% / 73,4 / 40,03 / EUR / Frankfurt
First Solar Inc. : minus -0,70% / 45 / 23,28 / EUR / Frankfurt
Solon AG : minus -0,79% / 41,95 / 23,68 / EUR / Frankfurt
Daystar Technologies Inc. : minus -1,04% / 3,77 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Singulus Technologies AG: : minus -1,06% / 11,1 / 11,85 / EUR / XETRA
Solar Energy Ltd. : minus -1,54% / 0,36 / 0,31 / EUR / Frankfurt
S.A.G. Solarstrom AG : minus -1,61% / 4,39 / 2,85 / EUR / Frankfurt
Solarparc AG : minus -1,67% / 9,9 / 7,29 / EUR / XETRA
3S Swiss Solar Systems AG : minus -2,39% / 6,64 / 3,35 / EUR / Frankfurt
Centrosolar AG : minus -2,42% / 10,05 / 9,10 / EUR / Berlin-Bremen
Conergy AG : minus -3,16% / 54,7 / 48,55 / EUR / Frankfurt
Amtech Systems Inc. : minus -3,58% / 6 / 5,70 / EUR / Berlin-Bremen
Carmanah Technologies Corp. : minus -3,70% / 1,84 / 1,84 / EUR / Frankfurt
ATS Automation Tooling System Inc. : minus -3,72% / 4,98 / 7,20 / EUR / Berlin-Bremen
Solar 2 AG : minus -4,61% / 1,46 / 1,13 / EUR / Frankfurt
Dyesol Ltd. : minus -4,84% / 0,554 / 0,32 / EUR / Frankfurt
Worldwater & Power Corp. : minus -4,91% / 0,514 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Solarvalue AG : minus -5,33% / 48,7 / 13,10 / EUR / Frankfurt
Tokuyama Corp. : minus -6,94% / 11,44 / 11,42 / EUR / Frankfurt
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : minus -6,96% / 25,57 / 26,19 / EUR / Frankfurt
Sustainable Energy Ltd. : minus -8,40% / 0,136 / 0,07 / EUR / Frankfurt
Solar Int : minus -9,24% / 113 / 37,50 / BPC / London Inland
Evergreen Solar Inc. : minus -12,00% / 8 / 5,76 / EUR / Frankfurt
SES Solar Inc. : minus -16,21% / 0,462 / 0,63 / EUR / Frankfurt
Solar Enertech Corp. : minus -19,26% / 1,19 / 0,57 / EUR / Frankfurt


Der spanische Ökostromerzeuger Acciona Energia will 40 Millionen Euro in den Bau einer Biomasse-Anlage investieren mit 15 MW investieren, wie die Konzernmutter, der spanische Baukonzern Acciona, mitteilte.

Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Fortune Management hat ihren Jahresüberschuss im abgelaufenen Geschäftsjahr im Vergleich zum Vorjahr um 92,8 Prozent auf 22,8 Millionen Euro gesteigert. Der Umsatz stieg von 2,9 auf 47,4 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis verbesserte sich von 11,3 auf 20,7 Millionen Euro. Wie es weiter hieß, hat Fortune Management Inc. ein Marketing- und Logistikunternehmen im Bereich Biokraftstoffe gegründet. Die neue "Global Renewable Resources BV" (GRR) habe ihren Sitz in der Schweiz und in den Niederlanden.

Die Schmack Biogas AG hat die Mehrheit bei der Köhler & Ziegler Anlagentechnik GmbH erworben. Wie das Unternehmen aus Schwandorf mitteilte, stieg sein Anteil gegen einen niedrigen einstelligen Millionen-Betrag von 31 auf 50,2 Prozent. Köhler & Ziegler besitze langjährige Erfahrungen bei der Verknüpfung der verschiedenen Komponenten zum Bau einer Biogasanlage und Know-How im Bereich von Blockheizkraftwerken, so Schmack. werden.


Bio-Energie-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 20.4.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Petrotec AG : plus 9,32% / 6,7 / 16,45 / EUR / XETRA
Fortune Management Inc. : plus 4,27% / 3,02 / 3,76 / EUR / XETRA
M.A.X. Automation AG : plus 3,40% / 6,09 / 3,48 / EUR / XETRA
CropEnergies AG : plus 2,86% / 7,42 / 6,68 / EUR / XETRA
BDI Bio Diesel International : plus 2,26% / 50,12 / 48,00 / EUR / XETRA
Green Plains Renew. En. Inc. : plus 1,86% / 22,99 / 18,36 / USD / NASDAQ
Earth Biofuels Inc. : plus 1,84% / 0,266 / 0,94 / EUR / Frankfurt
Archer Daniels Midland : plus 1,27% / 27,68 / 24,30 / EUR / Frankfurt
Verbio Vereinigte BioEnergie AG : plus 0,27% / 7,35 / 14,10 / EUR / Frankfurt
Alternative Energy Sources Inc. : 0,00% / 0,542 / 0,78 / EUR / Frankfurt
Ethanex Energy Inc. : minus -0,67% / 0,77 / 1,45 / EUR / Frankfurt
Biogas Nord AG : minus -0,96% / 31,1 / 25,70 / EUR / Frankfurt
BKN BioKraftstoff Nord AG : minus -1,07% / 10,18 / / EUR / XETRA
Schmack Biogas AG : minus -1,71% / 70,4 / 53,99 / EUR / Frankfurt
Abengoa S.A. Acciones : minus -2,34% / 30,27 / 27,39 / EUR / Berlin-Bremen
S&R Biogas AG : minus -2,98% / 2,15 / 1,79 / EUR / Frankfurt
Biopetrol Industries AG : minus -3,82% / 6,79 / 9,01 / EUR / Frankfurt
Xethanol Corp. : minus -4,09% / 1,64 / 1,68 / EUR / München
Algodyne Ethanol Energy Corp. : minus -4,92% / 0,559 / 0,99 / EUR / Frankfurt
Pacific Ethanol Inc. : minus -6,72% / 11,28 / 12,13 / EUR / Berlin-Bremen
Verasun Energy Corp. : minus -7,01% / 14,1 / 16,96 / EUR / Frankfurt
Bio Solutions Mfg Inc. : minus -7,14% / 0,089 / 0,12 / EUR / Frankfurt
Aventine Renew.Ener.Hldgs Inc. : minus -7,81% / 13,68 / 17,50 / EUR / Stuttgart
EOP Biodiesel AG : minus -8,43% / 9,01 / 10,24 / EUR / XETRA


Der niederländische Nahrungsmittelhersteller Wessanen BV und Rabo Capital, eine Tochter der Rabobank-Gruppe, wollen ein gemeinsames Unternehmen für die Vermarktung von Tiefkühlfertignahrung gründen. Ziel sei es, Aktivitäten von Wessanen mit dem Portfolio des Branchenkonkurrenten Habek Snacks zu verschmelzen. Wessanen BV will 0,65 Euro je Aktie - insgesamt 46,6 Millionen Euro - an Dividende für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2006 ausschütten.

Der Fahrradhersteller Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG hat 2006 weniger umgesetzt und verdient als im Vorjahr. Wie das börsennotierte Unternehmen mit Sitz in Sangerhausen, Sachsen-Anhalt, berichtet, beliefen sich die Umsatzerlöse im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 77,55 Millionen Euro, 10,6 Prozent weniger als 2005 (86,72 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) der Gesellschaft brach deutlich ein: nach 4,46 Millionen Euro im Vorjahr wurden 2,15 Millionen Euro erwirtschaftet (minus 51,8 Prozent). Der Rückgang bei Absatz und Umsatz resultiere insbesondere aus dem schwächeren ersten Halbjahr, so Mifa.

Einbußen bei Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2007 meldete die norwegische Tomra Systems ASA. Laut dem Anbieter von Pfandrücknahmesysteme sank der Gesamtumsatz im Berichtszeitraum um drei Prozent auf 794 Millionen Norwegischen Kronen (NOK; 98,28 Millionen Euro), gegenüber 822 Millionen NOK im Vorjahreszeitraum (101,74 Millionen Euro). Der operative Gewinn fiel von 123 Millionen NOK (15,22 Millionen Euro) im ersten Quartal 2006 auf jetzt 73 Millionen NOK (9 Millionen Euro). Der Gewinn je Aktie ging von 0,47 NOK (0,05 Euro) im Vorjahr auf 0,27 NOK (0,03 Euro) zurück.

Die Tondachziegelherstellerin Creaton AG aus Wertingen will bis Frühjahr 2008 eine zweite Produktionsstätte am Standort Lenti in Ungarn mit Kapazitäten für rund 23 Millionen Pfannenziegel und Zubehörteile errichten. Der Investitionsbedarf ist mit 33 Millionen Euro angesetzt. Zur Finanzierung der Expansionsvorhaben und zur Sicherung der finanziellen Basis soll der Großteil des 2006 erzielten Bilanzgewinns von 6,2 Millionen Euro in die Gewinnrücklagen eingestellt werden. Als Dividendenausschüttung sind 0,23 Euro je Vorzugsaktie und 0,11 Euro je Stammaktie vorgesehen.

Die Alsa GmbH, eine Tochtergesellschaft Agor AG, hat ihre Salzschlacken-Aufbereitungsanlage in Töging am Inn in Betrieb genommen. Wie das Mutterunternehmen aus Köln mitteilt, können dort jährlich 100.000 Tonnen Salzschlacke aufbereitet werden. Das entspricht einer Kapazitätsausweitung um 30 Prozent.


Sonstige Umwelt-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 20.4.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Nevada Geothermal Power Inc. : plus 45,83% / 0,48 / 0,44 / EUR / XETRA
Bodisen Biotech Inc. : plus 35,48% / 2,15 / 3,90 / EUR / Frankfurt
Satcon Tech. Corp. : plus 28,77% / 0,73 / 0,84 / EUR / XETRA
a.i.s. AG : plus 22,83% / 1,74 / 0,21 / EUR / Frankfurt
Western GeoPower Corp. : plus 17,22% / 0,173 / 0,11 / EUR / Frankfurt
C.Bechstein Pianofortefabrik AG : plus 16,73% / 8,65 / 7,90 / EUR / XETRA
Beacon Power Corp. : plus 15,51% / 0,634 / 0,73 / EUR / Frankfurt
China Water Affairs Ltd. : plus 13,04% / 0,379 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Hydrogenics Corp. : plus 11,11% / 0,713 / 0,92 / EUR / Frankfurt
Tetra Tech Inc. : plus 8,79% / 14,91 / 13,45 / EUR / Frankfurt
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : plus 7,37% / 1,08 / 1,15 / EUR / Frankfurt
Centrotec AG : plus 7,25% / 33,53 / 24,65 / EUR / XETRA
Freddie Mac : plus 7,13% / 47,08 / 50,80 / EUR / Frankfurt
Fannie Mae : plus 6,85% / 42,04 / 44,15 / EUR / Berlin-Bremen
Transmeta Corp. : plus 6,63% / 0,38 / 0,85 / EUR / Stuttgart
Phonak Holding AG : plus 4,86% / 56,88 / 60,49 / EUR / Frankfurt
Velcan Energy : plus 4,45% / 20,89 / 20,94 / EUR / Paris
Canadian Hydro Developers : plus 4,18% / 4,25 / 3,85 / EUR / Frankfurt
Vossloh AG : plus 4,15% / 74,37 / 58,55 / EUR / XETRA
Boiron S.A. : plus 4,14% / 21,66 / 18,12 / EUR / Frankfurt
Calpine Corp. : plus 3,91% / 2,55 / 0,85 / EUR / Frankfurt
Masterflex AG : plus 3,84% / 25,39 / 23,40 / EUR / XETRA
Kadant Inc. : plus 3,41% / 19,77 / 18,24 / EUR / Berlin-Bremen
Starbucks Corp. : plus 3,24% / 22,67 / 26,68 / EUR / Frankfurt
Agor AG : plus 2,96% / 2,9 / 1,99 / EUR / Frankfurt
BWT Best Water Technology AG : plus 2,78% / 45,35 / 36,00 / EUR / Frankfurt
Regenbogen AG : plus 2,17% / 4,7 / 4,60 / EUR / Frankfurt
Renewable Energy Holdings Plc. : plus 1,96% / 0,52 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
SW Umwelttechnik AG : plus 1,80% / 90 / 40,22 / EUR / Frankfurt
Grontmij : plus 1,65% / 115,2 / 89,12 / EUR / Frankfurt
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : plus 1,30% / 0,77 / 0,52 / EUR / Frankfurt
Ocean Power Technologies Inc. : plus 1,30% / 117 / 0,79 / BPC / London Inland
Stericycle Inc. : plus 1,23% / 62,45 / 56,48 / EUR / Berlin-Bremen
Whole Foods Market Inc. : plus 1,12% / 33,35 / 35,30 / EUR / Frankfurt
Sto AG : plus 1,01% / 48,66 / 33,30 / EUR / XETRA
Zenon S.A. : plus 0,97% / 2,1 / 2,26 / EUR / Frankfurt
New Value AG : plus 0,94% / 10,52 / 11,00 / EUR / XETRA
IVU Traffic Technologies AG : plus 0,82% / 1,23 / 1,32 / EUR / Frankfurt
Bio-Treat Technology : plus 0,75% / 0,39 / 0,30 / EUR / Frankfurt
CCR Logistics Systems AG : plus 0,53% / 7,56 / 5,95 / EUR / Frankfurt
Wild Oats Markets Inc. : plus 0,45% / 13,3 / 10,74 / EUR / Berlin-Bremen
Enro AG : plus 0,35% / 8,49 / 7,05 / EUR / XETRA
Arkopharma : plus 0,22% / 13,57 / 11,30 / EUR / Berlin-Bremen
Millennium Cell Inc. : plus 0,15% / 0,677 / 0,66 / EUR / Stuttgart
SunOpta Inc. : plus 0,11% / 9,07 / 6,52 / EUR / Frankfurt
Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,02% / 56,55 / 56,84 / EUR / Amsterdam
Hermann Miller : minus -0,04% / 25,72 / 27,25 / EUR / Berlin-Bremen
Green Mountain Coffee Roasters : minus -0,13% / 47,06 / 36,77 / EUR / Berlin-Bremen
Tomra Systems ASA : minus -0,18% / 5,51 / 5,21 / EUR / Frankfurt
Flanders Corp. : minus -0,21% / 4,91 / 7,25 / EUR / Frankfurt
Endesa S.A. : minus -0,22% / 40,22 / 35,54 / EUR / XETRA
FuelCell Energy Inc. : minus -0,35% / 5,62 / 5,00 / EUR / Frankfurt
United Natural Foods Inc. : minus -0,41% / 22,48 / 28,00 / EUR / Berlin-Bremen
Sociedad Aguas de Barclona SA : minus -0,48% / 27,2 / 28,40 / EUR / Frankfurt
Techem AG : minus -0,63% / 55,58 / 55,95 / EUR / XETRA
Creaton AG : minus -0,72% / 27,5 / 27,68 / EUR / Frankfurt
Citycom AG : minus -0,77% / 1,29 / 1,25 / EUR / Frankfurt
Precious Woods Holding AG : minus -0,86% / 64,81 / 53,59 / EUR / Berlin-Bremen
Xcel Energy Inc. : minus -0,89% / 17,99 / 17,12 / EUR / Berlin-Bremen
Drägerwerk AG : minus -0,97% / 71,3 / 57,10 / EUR / XETRA
Ormat Technologies Inc. : minus -1,00% / 30,51 / 27,43 / EUR / Berlin-Bremen
Christ Water Technology AG : minus -1,01% / 14,6 / 11,60 / EUR / Frankfurt
Hain Celestial Group Inc. : minus -1,03% / 22,07 / 23,30 / EUR / Frankfurt
Daystar Technologies Inc. : minus -1,04% / 3,77 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Ceco Environmental Corp. : minus -1,08% / 10,26 / 6,79 / EUR / Berlin-Bremen
Aixtron AG : minus -1,37% / 6,07 / 3,56 / EUR / XETRA
Hansen Natural Corp. : minus -1,37% / 28,14 / 25,19 / EUR / Frankfurt
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : minus -1,37% / 3,59 / 3,95 / EUR / XETRA
Progeo Holding AG : minus -1,44% / 2,05 / 2,29 / EUR / Frankfurt
Active Power Inc. : minus -1,48% / 1,35 / 1,90 / EUR / Frankfurt
Asia Water Techn. SD Ltd. : minus -1,55% / 0,376 / 0,30 / EUR / Frankfurt
Interface Inc. : minus -1,68% / 12,26 / 10,62 / EUR / Berlin-Bremen
Mayr-Melnhof Karton AG : minus -1,68% / 171,53 / 142,60 / EUR / Berlin-Bremen
Interseroh AG : minus -1,93% / 40,5 / 29,99 / EUR / XETRA
init innovation in traffic systems AG : minus -2,09% / 7,4 / 7,82 / EUR / Frankfurt
Energy Conversion Devices Inc. : minus -2,19% / 28,79 / 25,93 / EUR / Frankfurt
Natural Alternatives International Inc.: : minus -2,53% / 5,88 / 6,40 / EUR / Berlin-Bremen
Acqua Society Inc. : minus -2,62% / 0,268 / 0,36 / EUR / Frankfurt
Ifco Systems N.V. : minus -2,74% / 10,3 / 11,06 / EUR / XETRA
Clean Diesel Technologies Inc. : minus -3,03% / 1,54 / 1,24 / EUR / Frankfurt
Geberit AG : minus -3,08% / 1.175,00 / 1168,52 / EUR / XETRA
UmweltBank AG : minus -3,23% / 17,4 / 16,30 / EUR / Frankfurt
Wessanen N.V. : minus -3,70% / 11,68 / 10,38 / EUR / Berlin-Bremen
ATS Automation Tooling Systems Inc. : minus -3,72% / 4,98 / 7,16 / EUR / Berlin-Bremen
versiko AG : minus -3,80% / 9,62 / 9,15 / EUR / XETRA
Spire Vorp. : minus -3,90% / 7,34 / 6,26 / EUR / Frankfurt
Plug Power Inc. : minus -4,10% / 2,33 / 3,00 / EUR / Frankfurt
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : minus -4,26% / 4,95 / 5,03 / EUR / XETRA
EDF Energies Nouvelles S.A. : minus -4,55% / 43,13 / 39,81 / EUR / Berlin-Bremen
Gaiam Inc. : minus -5,23% / 11,21 / 9,80 / EUR / Berlin-Bremen
Fuel System Solutions : minus -5,78% / 13,39 / 16,56 / EUR / Frankfurt
Rational AG : minus -6,08% / 152,8 / 139,00 / EUR / XETRA
bioenergy systems N. V. : minus -7,69% / 2,45 / 1,13 / EUR / XETRA
Global Resources AG : minus -8,70% / 0,105 / 0,40 / EUR / Frankfurt
Unit Energy Europe : minus -15,29% / 0,71 / 0,79 / EUR / Frankfurt
SPDG Technologies Plc. : minus -49,47% / 0,095 / 0,09 / EUR / XETRA


Bilder: Rotor einer Windkraftanlage / Quelle: BWE; Nordex-Vorstand Richterich; Modulproduktion bei der aleo solar AG; Biogaskraftwerk der Schmack Biogas AG in Grimm; Verlegen von Estrichziegeln der Creaton AG / Quelle jeweils: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x