23.05.02

23.5.2002: Umweltkontor stockt Beteiligung an der mdp auf

Die Umweltkontor Renewable Energy AG (WKN 760810) hat ihre Beteiligung an der Mitteldeutschen Windenergieplanungsbüro Schönfeldt & Kutzeer GmbH (mpd), Drohndorf/Magdeburg, von 33,6 auf 50,01 Prozent aufgestockt. Damit, so Umweltkontor, habe man die eigene Ergebnisplanung abgesichert, die ein Wachstum von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr vorsah.

Der nach der Methode der Quotenkonsolidierung in den Konzernabschluss einbezogene Nachsteuergewinn aus der mpd-Beteiligung habe im abgelaufenen Geschäftsjahr 6,3 Millionen Euro betragen, berichtet Umweltkontor. Das Windenergieplanungsbüro verfüge über eine gut gefüllte Projektpipeline von großen Windparks in Deutschland und Italien. "Die Exklusivrechte für den Vertrieb dieser und sämtlicher weiterer Projekte von mdp hat sich Umweltkontor durch einen Rahmenvertrag gesichert", heißt es in der Pressemitteilung.

Umweltkontor hat sich eigenen Angabe zufolge die Option gesichert, die Beteiligung von Umweltkontor an der mdp bis Ende 2003 auf bis zu 100 Prozent aufzustocken. Der Kurs der Aktie ist im vergangenen Monat von 5,75 Euro (23.4.) auf 4,90 Euro (Xetra-Handel, Stand 23.5., 11:29 Uhr) gefallen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x