23.05.05 Erneuerbare Energie

23.5.2005: Studie: ?ber 80 Prozent der Deutschen bef?rworten Windkraft - Anlagen st?ren die Touristen nur wenig

Windkraftanlagen in deutschen Urlaubsgebieten verschrecken die G?ste nicht. Das hat das BIelefelder SOKO-Institut nach eigenen Angaben bei einer repr?sentativen Umfrage unter 2000 Bundesb?rgern festgestellt. Nur drei Prozent der Urlauber f?hlen sich durch Windkraftanlagen in deutschen Urlaubsgebieten gest?rt. Atom- und Kohle-Kraftwerke (70 Prozent), Sendemasten (32 Prozent), Hochspannungsleitungen (29 Prozent) st?rten das Landschaftsbild mehr als Windkraftanlagen (24 prozent). Von den Anh?ngern der rot-gr?nen Bundesregierung f?hlen sich laut der Untersuchung nur 19 Prozent durch Windkraftanlagen in Urlaubsorten gest?rt; von den Anh?ngern der CDU/CSU/FDP-Opposition 29 Prozent. Was wider einmal zeigt: Politik und ?sthtik h?ngen eng zusammen.

Nach wie vor bef?rworten bundesweit 80 Prozent der Bev?lkerung die Windkraft (2003 waren es 83 Prozent). 24 Prozent bef?rwroten Atomkraftwerke. Im ehemaligen Steinkohleland NRW bezeichnen sich 76 Prozent der Befragten als Windkraftbef?rworter und nur 22 Prozent als Atomkraftbef?rworter. In Bayern und Baden W?rttemberg liegt der Anteil der Windkraftbef?rworter bei 85 Prozent.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x