23.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.6.2005: Australien: Neuartiges Wellenkraftwerk wieder zur?ck im Hafen

Ab diesem Monat wollte das erste Wellenkraftwerk Australiens 500 Haushalte mit Strom versorgen und eine Meerwasserentsalzungsanlage betreiben. Doch Fehler an der Verankerung im Meer, haben die Betreiber jetzt dazu veranlasst, Vorsicht walten zu lassen. "Wir wollen keine Unf?lle riskieren, haben das Kraftwerk im Moment wieder zur?ck in den Hafen gezogen." Erst wenn die Probleme gel?st sind und die See entsprechend ruhig ist, wird ein neuer Versuch gestartet, das Wellenkraftwerk in seiner Position zu verankern. Es soll nun ab Ende Juli oder Anfang August in Betrieb gehen.

Australien hat mit seinen stetigen und intensiven Wellen ?ber tausende Kilometer hinweg ideale Voraussetzungen für Wellenenergie. Dies regte den australischen Forscher Tom Denniss an, ein bahnbrechendes neues Konzept für ein Wellenkraftwerk zu entwickeln.

Tom Denniss hat zur Vermarktung seiner Idee die Firma Energetech Australia gegr?ndet - ein Unternehmen, an dem auch das deutsche Energieunternehmen RWE beteiligt ist. Das neuartige Kraftwerk wird in Port Kembla, ca. zwei Stunden s?dlich von Sydney, installiert. "Unser Kraftwerk wird das erste sein, das kommerziell arbeitet und dabei auch lebensf?hig sein wird," sagt Dr. Tom Denniss. Die USA, Spanien, Portugal und Kanada haben tats?chlich schon ihr Interesse angemeldet. Kanada wird wohl das erste Tom Denniss- Wellenkraftwerk au?erhalb Australiens bauen.

Bilder: Prototyp des neuartigen Wellenkraftwerks; Tom Deniss / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x