23.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.6.2006: BP Solar hat Solarkraftwerk auf Logistikzentrum von Aldi errichtet

Gestern wurde in Rastatt bei Karlsruhe in Baden-Württemberg eine rund 1 Megawattpeak große, schlüsselfertige Solaranlage von BP Solar auf dem Gebäude eines Logistikzentrums der Aldi-Süd Gruppe an die Investoren übergeben. Das geht aus Unternehmensangaben hervor. Dieses Solarkraftwerk, das bereits seit Ende März in Betrieb ist, produziert demnach jährlich etwa 960.000 Kilowattstunden Strom aus Sonnenlicht. Das Investitionsvolumen von circa 5 Millionen Euro wurde durch eine Betreibergesellschaft privater Investoren aufgebracht. In nur 11 Wochen verbaute BP Solar in Kooperation mit der Firma Pohlen Solar 6.200 polykristalline BP Solar Module LP 162 EU aus der LP- Serie für die spezielle Anwendung im Bereich Großprojekte.

Eine Zentralwechselrichterstation der Firma SMA wandelt den gewonnenen Gleichstrom in netzkonformen Wechselstrom um. Die Photovoltaikanlage versorgt rund 300 Haushalte jährlich mit elektrischem Strom. Konventionelle Stromerzeugung würde für diese Menge Strom die Umwelt vergleichsweise mit rund 655 Tonnen Kohlendioxid jährlich belasten. Die Solaranlage wurde von BP Solar schlüsselfertig, inklusive eines Versicherungs- und Wartungskonzeptes geliefert. Die drei zusammenhängenden Dächer des Logistikzentrums haben eine Gesamtfläche von rund 35.000 Quadratmetern und wurden im Vorfeld von der Firma Pohlen Bedachungen saniert. Dies ermöglichte eine Installation der Photovoltaikanlage ohne Durchdringung der Dachhaut.

BP Solar ist eine 100%-ige Tochter des Mineralölkonzerns BP und beschäftigt weltweit mehr als 2.200 Mitarbeiter. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Nutzung der Sonnenenergie zur Erzeugung von Solarstrom. Dies umfasst die Konstruktion, Herstellung und Vermarktung qualitativ hochwertiger solarelektrischer Anlagen zur privaten, gewerblichen, industriellen und anderweitigen Nutzung. Die vor über 30 Jahren gegründete BP Solar ist eines der weltweit größten Solarunternehmen mit Produktionsanlagen in den USA, Spanien, Indien und Australien.

Bildhinweis: Solaranlage der BP-Tochter auf einem Industriegebäude in Memmingen / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x