23.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.6.2006: Britisches Unternehmen startet als "neue Ökoaktie" an der Frankfurter Börse

Unter dem Label "neue Ökoaktie" ist die britische Sustainable Projekt Development Group Technologies PLC (SPDG) an der Frankfurter Wertpapierbörse gestartet. Wie das in 2005 aus der Coach House Group ausgegründete Unternehmen mitteilt, werden die Papiere im Entry-Standard gehandelt. Bisher befand sich die Gesellschaft laut der Meldung "in der Entwicklungs- und Investitionsphase", seit November 2005 besteht die Börsennotiz in Großbritannien. Das Geschäftsjahr endet am 30. Juni. Nach einem Halbjahresverlust zum 31. Dezember 2005 von 0,4 Millionen englischer Pfund (0,58 Millionen Euro), erwartet SPDG auch für den Jahresverlauf ein negatives Ergebnis. Im kommenden Jahr sollen "signifikante Umsätze" erzielt und die Verlustzone verlassen werden.
In der zweiten Juli-Woche 2006 will Vorstandschef Michael Cunningham das Unternehmen auf einer Roadshow in Deutschland vor Investoren und Journalisten präsentieren. Damit solle die "Bekanntheit der Okö-Aktie verbreitert werden", heißt es.

Tätigkeitsschwerpunkte der Briten sind den Angaben zufolge die Herstellung natürlicher Fasern und biologisch abbaubarer Kunststoffe sowie die Extraktion von ätherischen Ölen und medizinischen Wirkstoffen aus Kulturpflanzen. So würden zum Beispiel umweltverträgliche Produkte aus heimischen Pflanzen für die Automobil-, Verpackungs-, Bau- und Möbelindustrie entwickelt. Außerdem beherrsche SPDG ein neues Verfahren, das die Herstellung von natürlichen Heilmitteln und Medikamenten für Entwicklungsländer zu niedrigen Kosten ermögliche. Zum Beispiel verfüge das Unternehmen über eine Technologie namens Naturol, mit deren Hilfe günstig Ausgangsstoffe für Medikamente, etwa gegen Malaria, hergestellt werden könnten. SPDG verfolge nicht nur finanzielle, sondern auch soziale Ziele in einzelnen Ländern in Europa, Asien und Australien.

Die Aktie startete Mitte Mai mit 0,20 Euro an der Frankfurter Börse und fiel kurz darauf stellenweise auf 0,11 Euro zurück. Heute morgen gewann sie 0,67 Prozent und notierte bei 0,151 Euro (9:07 Uhr).

SPDG Technologies PLC ISIN GB00B0PHS016 / WKN: A0JEQ5
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x