23.07.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

23.7.2007: Aktien-News: Chinesischer Solarwaferhersteller steigt in die Siliziumproduktion ein

Neben dem schon realisierten Recycling von Silizium will die chinesische LDK Solar Co. Ltd. nun auch in die Neuproduktion von reinem Polysilizium einsteigen. Hierzu erwarb das Unternehmen aus Xinyu City nach eigenen Angaben eine entsprechende Produktionsanlage von GT Solar Incorporated, einer Tochter von GT Solar International, Inc.

LDK rechnet mit einer Produktion von 6000 Tonnen Polysilizium in 2008 und 15.000 Tonnen in 2009. Mit der Erweiterung der Wertschöpfungskette stiegen die Gewinnmargen, teilt das Unternehmen mit.

Mit Aktienzertifikaten zum Preis von 27 Dollar war LDK erst im Juni in New York an die Börse gegangen und legte seither deutlich zu. Über die Aussichten chinesischer Solar-Börsenneulinge und die Nachhaltigkeit von chinesischen Aktien berichteten wir ausführlich im ECOreporter.de-Beitrag vom 20. April.

Die Aktie gewann heute morgen in Frankfurt 0,75 Prozent auf 29,69 Euro hinzu. In New York war sie am Freitag mit 40,57 US-Dollar, 4,56 Prozent im Plus, aus dem Handel gegangen.

LDK Solar Co. Ltd.: WKN A0MSNX / ISIN: US50183L1070

Bildhinweis: Präsentation chinesischer Solarzellen. / Quelle: Suntec
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x