23.09.03 Anleihen / AIF

23.9.2003: Teamspieler - DeWind projektiert in Japan

Die DeWind GmbH, Lübeck, errichtet 15 Windenergieanlagen (WEA) in Japan. Das berichtet der Windkraftprojektierer in einer Pressemitteilung. Dem Unternehmen zufolge arbeitet DeWind mit einem neuen Vertriebspartner zusammen, dem japanischen Windanlagenhersteller Fuji Electric Co., Ltd. Fuji wiederum werde bei den Vertriebsaufgaben vom Handelshaus Iwatani unterstützt, so DeWind.

Nach Unternehmensangaben werden drei WEA des Typs DeWindD4 mit je 600 Kilowatt Nennleistung auf Oki Island, einer Insel im Südwesten Japans installiert. Das Stromnetz der Insel befinde sich im Aufbau. 12 WEA des Typs DeWindD6 mit einer Nennleistung von 1,25 Megawatt sollen in Hasaki südöstlich von Tokyo aufgestellt werden. Der Windpark in Hasaki werde eine Gesamtleistung von 15 Megawatt haben. DeWind zufolge werde das Betreiberunternehmen Eco-Power den Strom ins öffentliche Netz einspeisen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x