24.10.02 Anleihen / AIF

24.10.2002: Umweltkontor AG legt Leistungsbilanz für Windparks vor

Die Umweltkontor Renewable Energy AG (WKN 760810), Erkelenz, hat die aktuelle Leistungsbilanz für das Jahr 2001 veröffentlicht. Das Unternehmen betreut derzeit insgesamt 60 Gesellschaften oder Einzelinvestoren mit 316 Windenergieanlagen und einem Gesamtfondsvolumen von über 400 Millionen Euro. Damit ist es nach eigenen Angaben Marktführer in Deutschland im Bereich der Windfonds-Verwaltung. Ian Paul Grimble, kaufmännischer Leiter der Wind Energy Services bei Umweltkontor, sagte: "Die Umweltkontor-Anlagen und Fonds haben die Prognosen windindexbereinigt in fast allen Fällen nicht nur eingehalten, sondern teilweise noch übertroffen." Wie das Ergebnis ausfällt, wenn die Windindexbereinigung nicht berücksichtigt wird, wurde in der Mitteilung nicht erläutert. Der Windindex ermöglicht unter anderem die Berechnung, wie viel vom vorhandenen Wind die Windkraftanlagen nutzen konnten. Er erlaubt noch keine Rückschlüsse darauf, welche Rendite Anleger erzielen, da diese davon abhängig ist, wie der Wind in einem Jahr bläst: schwach oder kräftig. Mit anderen Worten: Der Windindex dient unter anderem dazu, die Leistung verschiedener Windkraftanlagen zu vergleichen, aber nicht, die Rendite zu ermitteln.
Die in den Prospekten kalkulierten Investitionskosten wurden laut Umweltkontor in der Regel unterschritten. Die aktuelle Leistungsbilanz steht auf der website www.umweltkontor.com unter der Rubrik "Geschäftsbereiche / Wind" zur Ansicht und zum Download zur Verfügung.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x