24.10.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.10.2006: Conergy-Tochter SunTechnics übernimmt kalifornisches Solar-Installations-Unternehmen

Die Conergy-Tochter SunTechnics hat die voll profitable D&J Electric aus Cottonwood in Kalifornien übernommen. Die Firma D&J Electric habe sich seit ihrer Gründung in 1992 im Norden des amerikanischen Sonnenstaats vom Anbieter für elektrische Installationen und Services zum erfahrenen Systemintegrator für Solarsysteme entwickelt, teilt das Unternehmen mit. Mit hoher Mobilität habe das 10köpfige Team um den Solaringenieur und Geschäftsführer Dan Herman in ganz Kalifornien bereits zahlreiche Photovoltaiksysteme installiert, von Anlagen auf privaten Hausdächern bis hin zu Solargroßanlagen im Megawattbereich. "Wir freuen uns, nun Teil der weltweit aktiven SunTechnics Gruppe zu sein. Gemeinsam wollen wir im dynamischen Erneuerbaren Energienmarkt weiter wachsen und die Marktanteile in den USA konsequent ausbauen", erklärt Dan Herman, der als Regional Sales Manager des neuen SunTechnics Standorts zukünftig für die nördliche Region Kaliforniens verantwortlich sein wird.

Mit der Übernahme von D&J Electric in Cottonwood und dem Büro in Sacramento ist SunTechnics bereits mit zwei Niederlassungen kundennah im US-Bundesstaat Kalifornien vertreten. "SunTechnics kann von der umfangreichen Erfahrung, die D&J Electric vor allem im Bereich Installation und Wartung von Solaranlagen gesammelt hat, und ihrem hervorragenden Ruf nur profitieren. Ergänzt mit unserem breiten regenerativen Produktportfolio können wir zusätzliche Kundenpotenziale im US-Markt erschließen", erklärt Florian Edler, Geschäftsführer der SunTechnics USA. "Unsere prall gefüllten Auftragsbücher versprechen bereits heute eine Verzehnfachung des US-Umsatzes im kommenden Geschäftsjahr", ergänzt Edler.

Die USA zählt zu den Solarmärkten mit dem weltweit größten Wachstumspotenzial. Aktuell unterstützen beispielsweise bereits 20 Bundesstaaten den gezielten Ausbau der Photovoltaik. Mit einer neu installierten Gesamtleistung von rund 131 Megawatt in 2006 gilt der US-Markt nach Deutschland und Japan als drittgrößter Markt für Photovoltaik. Rund 75 Prozent der Anlagen wurden dabei in Kalifornien installiert.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x