24.10.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.10.2006: FuelCell Energy Inc. erhält Millionenauftrag für die Entwicklung eines Brennstoffzellen-Kraftwerks auf Kohlegasbasis

Die FuelCell Energy Inc. hat vom US-Energieministerium (DOE) den Auftrag zur Entwicklung eines Brennstoffzellenkraftwerks auf der Basis von Kohlegas erhalten. Wie das Unternehmen aus Danbury im Bundesstaat Conneticut mitteilt, erhält es in der ersten von drei Entwicklungsphasen rund 36,2 Millionen US-Dollar. Das gesamte, auf zehn Jahre angelegte Projekt habe einen Umfang von insgesamt 180 Millionen US-Dollar.

Das Ziel ist die Entwicklung eines Hochtemperatur-Brennstoffzellen-Kraftwerks (SOFC) auf der Basis von Kohlegas. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kohlekraftwerken sei der Wirkungsgrad bei der Umwandlung von Kohle in Strom hierbei deutlich höher, während der Ausstoß von Kohlendioxid um 90 Prozent geringer sei. Der Wirkungsgrad könne so von herkömmlichen 35 auf 50 Prozent gesteigert werden.

FuelCell Energy strebt an, ein solches Kraftwerk in das geplante Forschungskraftwerk des Energieministeriums FutureGen Power Plant zu integrieren. Bei dem angekündigten Projekt arbeitet FuelCell Energy nach eigenen Angaben mit ihrer Technologiepartnerin Versa Power Systems Inc. (VPS) zusammen.

Seit Mai hat die Aktie der FuelCell Energy Inc. etwa die Hälfte an Wert verloren. Auf Jahressicht beträgt der Verlust rund 19 Prozent. Heute morgen notierte die Aktie in Stuttgart nahezu unverändert bei 5,78 Euro (9:07 Uhr).

FuelCell Energy Inc.: ISIN US35952H1068 / WKN 884382
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x