24.10.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.10.2006: Rekordgeschichten aus dem Wiener Wald - Biomassekraftwerk eröffnet neue Dimensionen

Einen Europa-Rekord hat die Gesellschaft mit dem schönen Namen "Wien Energie Bundesforste Biomasse Kraftwerk GmbH & Co KG" gebrochen. Vor ein paar Tagen stellte sie das größte europäische Wald-Biomassekraftwerk in Wien-Simmering von Probe- auf Vollbetrieb um. Die Investition für das 66-Megawatt-Kraftwerk belief sich nach Unternehmensangaben auf 52 Millionen Euro, die Brennstoffausnutzung betrage rund 80 Prozent. An der betreibenden Gesellschaft sind die Wien Energie Fernwärme, die Wien Energie Wienstrom und die Österreichischen Bundesforste zu je einem Drittel beteiligt.

Der Anteil von Strom aus erneuerbarer Energie in Östereich soll den Angaben zufolge bis zum Jahre 2010 auf 78,1 Prozent gesteigert werden. Derzeit liefere Biomasse rund 1,5 Prozent. Die Verantwortlichen sehen durch den Waldreichtum Österreichs sehr gute Chancen auf eine Erhöhung dieses Anteils.

Bildhinweis: Holzreste des österreichischen Walds verwandeln sich in Strom./ Quelle:BMU
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x