24.11.03

24.11.2003: Ad hoc: Masterflex AG: 9-Monats Zahlen

Masterflex AG weiter auf Wachstumskurs:

Umsatz +17,3%, EBIT +27,1, Nettogewinn +28,1%
30.09.03 30.09.02 Veränderung in %
Umsatzerlöse (TEUR) 49.516 42.219 17,3
EBITDA (TEUR) 7.231 5.952 21,5
EBIT (TEUR) 5.265 4.144 27,1
EBT (TEUR) 4.394 3.448 27,4
Nettoergebnis (TEUR) 2.337 1.825 28,1
IAS- Ergebnis pro Aktie (EUR) 0,52 0,41 26,8

Gelsenkirchen, 24. November. Die Masterflex AG (ISIN DE0005492938) ist weiter auf Erfolgskurs. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2003 sind die Umsätze um 17,3% auf 49,5 Mio. EUR gestiegen. Das Unternehmen ist weiterhin mit der qualitativen Entwicklung sehr zufrieden: alle Ergebnisgrößen konnten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erheblich verbessert werden. Das IAS-Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) verbesserte sich um 21,5% auf 7,2 Mio. EUR, der IAS-Konzerngewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 27,1% auf 5,3 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der IAS-Nettogewinn stieg mit +28,1% erneut am stärksten und betrug 2,3 Mio. EUR. Dadurch erhöhte sich der Gewinn pro Aktie um 26,8% auf 0,52 EUR.

Der bisherige Geschäftsverlauf hat bestätigt, dass die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr auf konservativen Annahmen beruht. Aufgrund der anhaltend positiven Entwicklung hebt der Vorstand der Masterflex AG seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2003 von jetzt +11% auf +13-15% an und rechnet nun mit einer EBIT- Steigerung zwischen 25-30% (vorher: 21-29%). Der Quartalsbericht erscheint am 26. November 2003.

Weitere Informationen: http://www.masterflex.de , kniep@masterflex.de, Tel. 0209-9707744.

WKN: 549 293; ISIN: DE0005492938; Index:
Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x