24.11.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.11.2003: Gamesa eröffnet Fabrik im dänischen Silkeborg - Angriff auf Marktführer Vestas und NEG Micon

Der spanische Windturbinen-Hersteller Gamesa hat eine neue Fertigungsstätte im dänischen Silkeborg eröffnet. Das meldet ein spanischer Nachrichtendienst. Dem Vernehmen nach soll die von der Tochtergesellschaft Gamesa Wind Engineering APS betriebene Anlage Aggregate der neuesten Generation produzieren. Dänemark gilt derzeit als das weltweit wichtigste Entwicklungszentrum der Windkrafttechnologie. Das skandinavische Land ist die Heimat von Vestas und NEC Micon, den wichtigsten Konkurrenten von Gamesa im internationalen Wettbewerb. Im Rahmen der jüngst beschlossenen Expansionsstrategie will Gamesa als Branchenvierter seine dänischen Widersacher herausfordern, die gegenwärtig den ersten beziehungsweise den dritten Platz besetzen. Auch in Deutschland und den USA wollen die Spanier ihre Marktpräsenz ausweiten.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416016 / WKN 589858
NEG Micon A.S.: ISIN DK0010253681 / WKN 897922
Vestas Wind Systems A.S.: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x