24.11.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.11.2003: Rechtsstreit um Verschmelzung der BVT auf Renerco beigelegt

Die noch offenen Rechtsfragen um die Renerco Renewable Energy Concepts Aktiengesellschaft sind geklärt. Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der BVT Energie- und Umwelttechnik AG und Jochen Knoesel vom Verein zur Förderung der Aktionärsdemokratie e.V. (VFA) wurde die Anfechtungsklage gegen die Verschmelzungsbeschlüsse der BVT-Hauptversammlung (ECOreporter.de berichtete) durch Vergleich beendet. In dem gerichtlich protokollierten Vergleich seien einige Punkte verbindlich geregelt worden, hieß es. Damit wolle man dazu beitragen, die Unsicherheit, die bei einigen BVT - Aktionären bestand, zu reduzieren und das Vertrauen in die Renerco-Aktie zu stärken.

Im einzelnen wurde laut der Meldung dabei geregelt, dass in angemessener Frist nach Wirksamwerden der Verschmelzungen für die Aktien der Renerco AG ein Verkaufsprospekt erstellt wird, der den Handel der Renerco-Aktien z.B. über das Münchner Wertpapierhandelshaus Valora AG ermöglichen soll. Außerdem hätten sich die Organe und Leistungsträger der künftigen Renerco AG freiwillig befristete Halteverpflichtungen für ihre durch die Verschmelzung erhaltenen Renerco Aktien auferlegt.

Renerco Renewable Energy Concepts AG: ISIN DE0007660821 / WKN 766082
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x