24.11.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.11.2005: Spektakul?rer Vertriebserfolg für S.A.G. Solarstrom AG

Seit dem 22. Oktober konnten Fondsanteile für den Solarstrompark Ortenau der S.A.G. Solarstrom AG gezeichnet werden. Wie das Freiburger Unternehmen heute meldet, war das Angebot bereits nach zehn Tagen ausverkauft. Der Fonds, ?ber den das 4,7 Millionen-Euro-Projekt finanziert werde, sei deutlich ?berzeichnet worden. Der Solarstrompark besteht ausschlie?lich aus Aufdachanlagen an verschiedenen Standorten am Oberrheingraben. Die Solarertr?ge wurden auf der Basis eines von der Augsburger Meteocontrol GmbH erstellten Solargutachten prognostiziert, das sich wiederum auf langj?hrige Wetterdaten des Deutschen Wetterdienstes st?tzt. Von den Herstellern der Solarmodule wurden umfangreiche Garantien von bis zu 25 Jahren eingeholt. Den Angaben zufolge sollen s?mtliche Anlagen des Solarstromparks noch in diesem Jahr ans Netz gehen, wodurch Kapitalanleger von der vollen, durch das Erneuerbare Energiengesetz (EEG) garantierten Einspeiseverg?tung profitiere. Die prognostizierte Rendite betrage 6,1% bei einer Aussch?ttung von 240% bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital.

Die S.A.G. Solarstrom AG weist darauf hin, dass Beteiligungen am Solarfeld Erlasee und dem Finanzprodukt SolarOptimal noch m?glich sind. Beim Finanzprodukt SolarOptimal war ihren Angaben zufolge allerdings bis Mitte November bereits 75 % der für den Einzelverkauf vorgesehenen Anlagen verkauft. Mit SolarOptimal erwirbt der Kunde Einzelanlagen und wird nicht Anteilseigner an einem geschlossenen Fonds (N?heres erfahren Sie im ECOreporter.de-Beitrag vom 10. Mai).

Bildhinweis: Noch zu haben: Anlagen des SolarOptimal / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x