24.01.03

24.1.2003: Kaffeehausbetreiber Starbucks erzielt Rekordergebnis im ersten Quartal

Die amerikanische Kaffeehaus-Kette Starbucks Corporation (WKN 884437) mit Sitz in Seattle hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2002/2003, das am 29. Dezember endete, ein Rekordergebnis erzielt. Das seit Jahresbeginn im Natur-Aktien-Index NAI gelistete Unternehmen führt den Erfolg auf das gute Feiertagsgeschäft zurück. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 25 Prozent auf eine Milliarde Dollar. Auch beim Gewinn konnte Starbucks zulegen: Nach 68,4 Millionen Dollar oder 17 Cent je Aktie im Vorjahr, belief sich der Überschuss laut der Meldung in den letzten drei Monaten auf 80 Mio. Dollar oder 20 Cent je Aktie. Für das gesamte Geschäftsjahr hofft das Unternehmen auf einen Gewinn in Höhe von 67 bis 68 Cent je Aktie.

Ende 2002 zählten 6193 Geschäfte zur Starbucks-Kette, 1430 davon im Ausland. Im laufenden Jahr sollen mindestens 1200 neue Niederlassungen hinzukommen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x