24.01.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.1.2008: Aktien-News: Nordex AG investiert 86 Millionen Euro für Werksausbau in Rostock – Auftragsbestand fast drei Milliarden Euro

Der Norderstedter Windturbinenbauer Nordex AG hat mit Ausbau seiner Rostocker Werke begonnen. Wie das TecDAX-Unternehmen meldet, sollen dafür 86 Millionen Euro investiert werden. In den kommenden zwei Jahren sollen die Kapazitäten demnach durch neue Produktionshallen mit rund 52.500 Quadratmeter Gesamtfläche verdreifacht werden.

"Dieser Schritt war dringend erforderlich, um die steigende Nachfrage unserer Kunden auch in Zukunft decken zu können. Im letzten Jahr haben wir unsere Produktionsleistung zwar nochmals im hohen zweistelligen Bereich erhöht, aber weitere Wachstumsreserven in Rostock sind jetzt kaum noch vorhanden", so Thomas Richterich, Vorstandsvorsitzender der Nordex AG. Der aktuelle Auftragsbestand liege bei fast drei Milliarden Euro. Damit sei die geplante Verdoppelung des Umsatzes bis Ende 2009 gesichert.

Im Rahmen der Werkserweiterung will Nordex den Angaben zufolge mindestens 300 neue Stellen in Rostock schaffen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen am Standort Rostock rund 700 Mitarbeiter. Bei anhaltend starker Nachfrage in Europa sei auch eine dritte Baustufe möglich, heißt es. Erste Pläne würden hierbei eine Verdoppelung der Rotorblattproduktion und eine nochmalige Erweiterung der Turbinenmontage auf dem Werksgelände vorsehen.

Nordex AG: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x