02.04.07 Fonds / ETF

2.4.2007: Hedgefonds-Anbieter will vom Klimawandel profitieren und "grüne" Produkte entwickeln

Der Hedgefonds-Anbieter Man Group will eine Reihe von Hedgefonds auflegen, die vor allem in Projekte aus dem Bereich alternativer Energien investieren. {b13}Dies berichtet der Branchendienst "Institutional Investor". Ihm zufolge hat Vorstand Stanley Fink auf die Gewinnmöglichkeiten hingewiesen, die mit Investitionen in Lösungen für die heutigen Klimaprobleme verbunden seien. Man habe bereits eine interne Arbeitsgruppe mit dem Namen "Green Man" eingerichtet. Laut Fink sollen die Hedgefonds eine Rendite von zehn bis 15 Prozent erzielen.

Kritiker bezweifeln jedoch, ob diese Anlageklasse mit ihrer Ausrichtung auf Gewinnmaximierung wirklich für nachhaltiges Investment geeignet sei (wir berichteten darüber ausführlich im ECOreporter.de-Beitrag vom 7. Dezember Etikettenschwindel oder sinnvolle Ergänzung nachhaltiger Portfolios? ).

Bildhinweis: Brennstoffzellen gehören zu den alternativen Energieträgern. / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x