2.4.2007: Meldung: Biopetrol Industries AG legt Grundstein für neues Biodiesel-Werk

Die Biopetrol Industries AG hat den Grundstein für ihr neues Biodiesel-Werk Rotterdam gelegt. Das Unternehmen ist damit der größte europäische Biodiesel-Produzent im bedeutendsten Raffineriezentrum Europas. Die dritte Produktionsstätte von Biopetrol Industries - nach Schwarzheide (Brandenburg) und Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) - wird im Herbst dieses Jahres 51 neue Arbeitsplätze schaffen und eine Jahreskapazität von zunächst 400.000 Tonnen Biodiesel sowie 60.000 Tonnen Glyzerin liefern. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf ca. 80 Mio. Euro. Ab Mitte 2008 soll die Kapazität auf bis zu 650.000 Tonnen Biodiesel erweitert werden. Die Inbetriebnahme der ersten beiden Anlagen in Rotterdam ist für Ende des vierten Quartals 2007 geplant. Eine dritte Ausbaustufe befindet sich in der Planungsphase. Die Gesamtkapazität der Gruppe wird sich mit Rotterdam in zwei Stufen ab 2007 auf 750.000 t sowie ab 2008 auf bis zu 1.000.000 t Biodiesel pro Jahr erhöhen.

Über Rotterdam will Biopetrol Industries die wichtigen Abnehmerregionen in Nord-, West- und Mitteleuropa erschließen und die Kundenbasis verbreitern. Werner Klink, Präsident des Verwaltungsrates der Biopetrol Industries AG: "Mit Rotterdam forcieren wir unsere Internationalisierung und werden in absehbarer Zeit über eine äußerst starke Marktposition an einem der strategisch günstigsten Standorte in Europa verfügen." CEO Klaus Henschel fügte hinzu: "Rotterdam ist ein idealer Standort, weil Biopetrol Industries jetzt am größten Raffineriezentrum Europas ansässig und damit sehr nah bei unseren Kunden aus der Mineralölindustrie ist. Außerdem befindet sich in Rotterdam das Zentrum des europäischen Pflanzenölmarktes. Die Logistikkosten werden durch See- und Rhein-Anbindung sowie durch Pipelineverbindungen deutlich geringer sein als an jedem anderen Standort."

Der Neubau in Zahlen:
- Gesamtinvestitionssumme: 80 Mio. Euro
- Geländegröße: über 30.000 m²
- Bebaute Fläche: 15.000 m²
- Höhe der Anlage: 30 m
- Neue Arbeitsplätze: 51
- Produktionskapazität pro Jahr: 400.000 t Biodiesel und 60.000 t Pharmaglycerin

Kontakt:
Biopetrol Industries AG
Rudolf Albert (CFO)
Tel +41 (0) 41.727 81 00
Fax +41 (0) 41.727 81 20
E-Mail: rudolf.albert@biopetrol-ind.com
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x