24.02.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.2.2005: Energieb?ndel - MVV Energie AG hat ehrgeizige Pl?ne

Neben dem Kerngesch?ft der Energiedienstleistungen stellt der Umweltsektor für den Mannheimer Energiedienstleister MVV Energie AG in den n?chsten Jahren das wichtigste Wachstumsfeld dar. Das erkl?rte gestern ihr Vorstand Karl-Heinz Trautmann. Im Entsorgungs- und Biomassegesch?ft solle der Umsatz bis 2010 von derzeit 80 Millionen auf rund 160 Millionen Euro steigen. Der Konzern gliedere im Zuge seiner Neuausrichtung die Umweltaktivit?ten in die Tochter MVV Umwelt GmbH aus. Nach seinen Angaben hat die MVV in den vergangenen acht Jahren insgesamt etwa 400 Millionen Euro in den Umweltbereich investiert.
Investieren k?nnte das Unternehmen demn?chst auch in eine Mehrheits?bernahme der Frankfurter Mainova AG. Das erkl?rte Alexander D. Mitsch, bei MVV Leiter der Investor Relations, gegen?ber einem Branchendienst. Er verwies auf die Mittel, die nach der geplanten Durchf?hrung einer Kapitalerh?hung der MVV Energie AG für Zuk?ufe zur Verf?gungen st?nden. F?r den Erwerb von weiteren Stadtwerken sollen die Aktion?re des Regionalversorgers in der Hauptversammlung am 4. M?rz 2005 ein genehmigtes Kapital von 30 Prozent bewilligen (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 20. Januar). Gegenw?rtig sondieren laut Mitsch beide Unternehmen Kooperationsm?glichkeiten im Bereich der Energie- und Wasserversorgung.

MVV Energie AG: ISIN DE0007255903 / WKN 725590

Bildhinweis: Konzernlogo von MVV / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x