24.02.06 Erneuerbare Energie

24.2.2006: Biotreibstoff-Index macht Ökodiesel für die Finanzwelt interessant

Ein neuer Biotreibstoff-Index soll an den Kapitalmärkten für einfachere Investments in die Welt von Biodiesel und Ethanol sorgen. Weil das Interesse und die Nachfrage nach diesen Biotreibstoffen stetig steigt, wollen jetzt die Banken ihren Kunden den Wachstumsmarkt erschliessen.

Der UBS Diapason Global Biofuel Index (UBS-D GBFI) soll in den kommenden Wochen lanciert werden. Entwickelt hat den Index die grösste Schweizer Bank UBS zusammen mit Diapason Commodities aus Lausanne. UBS-Sprecherin Tatjana Domke sagte der ecoreporter.de dass man Diapason aufgrund der grossen Erfahrung und Kompetenz bei Rohstoffen als Kooperationspartner gewählt habe.

Der geplante Index setzt sich aus verschiedenen Rohstoff-Futures zusammen. Futures sind, ähnlich wie (Aktien-)Optionen, Kaufverträge die zwar jetzt schon abgeschlossen werden, aber deren Erfüllungs- und Lieferzeitpunkt in der Zukunft liegt. Sie sind auf dem Markt für Rohstoffe sehr beliebt. Allerdings müssen Futures ausgeübt werden, anders als Optionen, die man auch ohne weitere finanzielle Folgen verfallen lassen kann.

Die für den Index relevanten Futures beziehen sich auf die Lieferung der Grundstoffe für Biodiesel wie etwa Weizen, Mais oder andere Stoffe. Entsprechend der Bedeutung der Rohstoffe für die Produktion von Ethanol und Bio-Diesel werden sie gewichtet. Wenn man also zur Biodiesel-Produktion einen Anteil von 20 Prozent Mais bräuchte, bestünde der berechnete Index zu 20 Prozent aus Mais-Futures.

Zusätzlich wird auch berücksichtigt, dass für den Index nur genügend liquide Futures einberechnet werden. Das heisst, dass zur Indexberechnung berücksichtigt wird, wie gross Angebot und Nachfrage nach dem entsprechenden Future sind. Werden etwa an der Börse nur Geld- und Briefkurse gestellt, ohne dass Transaktionen abgewickelt werden, ist der Future eben nicht liquide. Anders sieht es aus wenn pro Tag einige zehntausend Stück den Besitzer wechseln. Domke begründete das damit, dass man keinen reinen Indikator-Index schaffen wolle. Man müsse in die Elemente des Index auch tatsächlich investieren können. Genauere Angaben über die einzelnen Bestandteile des Index machte Domke aber nicht und verwies auf die Lancierung. Dann würden Einzelheiten genannt.

Die UBS plant auf Basis des Index auch neue strukturierte Produkte aufzulegen, um den Anlegern verschiedene Möglichkeiten für eine Partizipation am Biodiesel-Markt zu geben. Allerdings machte die Sprecherin zu diesen Plänen keine weiteren Angaben, wie etwa welche Anlagevehikel geplant seien und wann man damit rechnen könne.

Autor: Alexander Saheb, Züripress


Börsennotierte Unternehmen der Biotreibstoffnranche

- Abengoa S.A.: ISIN ES0105200416 / WKN 904239
- Archer Daniels Midland Comp. (ADM): ISIN US0394831020 / WKN 854161
- Biopetrol Industries AG: ISIN CH0023225938 / WKN A0HNQ5
- EOP Biodiesel AG: ISIN DE000A0DP374 / WKN A0DP37
- Pacific Ethanol Inc.: ISIN US69423U1079 / WKN A0D9R1

Bild: Anlage der Biopetrol Industries AG in Schwarzheide / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x