24.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.3.2005: Schwergewicht kommt an Bord: Fortis Investments beteiligt sich an versiko AG

Fortis Investment Management S.A., Br?ssel hat im Rahmen einer Kapitalerh?hung aus genehmigtem Kapital 25,1% der Vorzugsaktien der versiko AG, D?sseldorf gezeichnet.

Fortis Investments ist Teil des weltweit operierenden Konzerns Fortis, der mehr als 200 Banken-, Versicherungs- und Investmentgesellschaften in Europa, Asien und USA umfasst. Der Konzern besch?ftigt ?ber 52.000 Mitarbeiter.
versiko AG ist ein seit 1999 b?rsennotierter Finanzdienstleister, der im Bereich des nachhaltigen Investments t?tig ist. Zur Tochtergesellschaft ?koworld Lux S.A., einer Kapitalanlagegesellschaft nach Luxemburger Recht, geh?rt der 1996 aufgelegte Nachhaltigkeitsfonds "?kovision" mit einem Fondsvolumen von ?ber 130 Mio Euro.

Fortis Investments und versiko wollen im Rahmen einer strategischen Partnerschaft den Bereich des Social Responsible Investments (SRI) bearbeiten. versiko begr??t in einer Firmenmeldung diese Partnerschaft "insbesondere wegen der dadurch erzielten Stabilit?t für die geplante Expansion" .

Durch au?erb?rsliche ?bernahme eines Aktienpakets aus dem Bestand der Stammaktion?re halte Fortis Investments nunmehr insgesamt 25,1% am Grundkapital von versiko , hei?t es in der versiko-Meldung.

versiko AG: ISIN DE0005408686 / WKN 540868

Bildhinweis: versiko-Vorstand Platow / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x