24.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.3.2006: Techem AG entdeckt den Markt für erneuerbare Energien - 15,7 Millionen Euro in Biomasse-Heizkraftwerk investiert

Die Eschborner Techem AG steigt in die Produktion von Strom und Wärme aus Erneuerbaren Energien ein. Laut einer Meldung des börsennotierten Energiedienstleisters hat die Sparte Techem Energy Contracting das Biomasse-Heizkraftwerk Eisenberg GmbH in Thüringen übernommen. Der Kaufpreis belaufe sich inklusive einer Darlehensübernahme auf 15,7 Millionen Euro, so Techem. Die Eschborner Spezialisten für Energieabrechnungssysteme rechnen laut dem Bericht mit einem Jahresumsatz der Anlage von über vier Millionen Euro und einer EBIT-Marge (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von mehr als 15 Prozent. Techem betreibe mit dem Biomassekraftwerk erstmals eine eigene Kraft-Wärme-Kopplungsanlage auf der Basis erneuerbarer Energien.

Die Anlage sei auf eine Leistung von fünf Megawatt (MW) elektrisch ausgelegt, berichtet Techem weiter. Gleichzeitig decke das Heizkraftwerk die Fernwärmeversorgung der Stadt Eisenberg mit einer Leistung von bis zu 20 MW ab. Auf diese Weise würden derzeit rund 1400 Wohneinheiten sowie diverse Industrie- und Gewerbekunden mit Wärme versorgt.

Techem AG: ISIN DE0005471601 / WKN 547160

Bild: Messkapsel-Wasserzähler "VZ 2000" der Techem AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x