24.04.03

24.4.2003: VA Tech-Tochter Wabag baut Käranlage im Iran - Auftragsvolumen 30 Millionen Euro

Die Weltbank hat der Wassertechnik-Tochter des börsennotierten Technologiekonzerns VA Tech AG (ISIN AT0000937453 / WKN 890774), Wabag, den Zuschlag für die Errichtung und den Betrieb der "Kläranlage Teheran Süd" gegeben. Wie die Nachrichtenagentur APA berichtet, ist dies einer Ausendung der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) zu entnehmen. Es handele sich um das erste seit Jahren im Iran vergebene Weltbankprojekt, hieß es. Das Auftragsvolumen betrage 30 Mio. Euro. Angesichts der allgemein schlechten Weltwirtschaftslage, stelle der Iran mit einem BIP-Wachstum von 6,5 Prozent im vergangenen iranischen Jahr (März 2002 bis März 2003) einen äußerst attraktiven Markt dar.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x