24.04.03

24.4.2003: Vertriebserfolg für Nordex: 17 Millionen Euro-Auftrag aus Kolumbien

Die Norderstedter Nordex AG (ISIN DE0005873574 / WKN 587357) hat einen Auftrag im Volumen von 17 Mio. Euro aus Kolumbien erhalten. Wie der Windanlagenbauer heute mitteilt, hat der kolumbianische Energieversorger Empresas Publicas de Medellín (EPM) 15 Turbinen des Typs N60/1.300 kW bei Nordex bestellt. EPM erzeuge rund 16 Prozent des Stroms in Kolumbien. Im Lieferumfang sei die Errichtung der Anlagen sowie die Wartung und die technische Betriebsführung für ein Jahr enthalten. Schon im Mai 2003 sollen laut der Meldung die Arbeiten auf der nord-östlich gelegenen Halbinsel Guajira starten, im Oktober will Nordex die Anlagen vor Ort errichten. Das Projekt mit dem Namen "Jepirachi" werde der erste netzgebundene Windpark des Landes sein. "Jepirachi" stamme aus der Sprache der dort lebenden Wayuu Indianer und bedeute "Nordostwind".
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x