Nachhaltige Aktien, Meldungen

24.4.2007: Progeo Holding AG verfehlt eigene Ergebnisprognose

Die Progeo Holding AG, die Bauwerksinformationssysteme anbietet, hat 2006 ihre Ergebnisprognose verfehlt. Wie das Unternehmen aus Großbeeren bei Berlin mitteilt, erwirtschaftete es bei einer Jahresleistung von 2,08 Millionen Euro einen Verlust von 0,3 Millionen Euro. Der Grund für die negative Bilanz sei die Verschiebung eines Großauftrags aus dem vergangenen in das laufende Jahr. Der Auftrag bestehe für die Errichtung eines Dichtungskontrollsystems zur Überwachung der Oberflächenabdichtung der Deponie "Het Frisespad" in der niederländischen Provinz Flevoland.

Der aktuelle Auftragsbestand liegt den Angaben zufolge bei 3,3 Millionen Euro.

Die Aktie schloss gestern in Frankfurt 10,24 Prozent im Plus bei 2,26 Euro (18:33 Uhr).

Progeo Holding AG: ISIN DE0006926504 / WKN 692650

Bildhinweis: Ein Oberflächenabdichtungssystem von Progeo. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x