Nachhaltige Aktien, Meldungen

24.4.2007: Solarzulieferer Meyer Burger AG: Wie geht es nach dem kräftigen Kursanstieg weiter? ECOreporter.de sprach mit Pascal Schuler, Swisscanto Fondsleitung AG

Der Spezialmaschinenhersteller Meyer Burger Technologie AG hat den größten Auftrag seiner Unternehmensgeschichte gemeldet (ECOreporter.de berichtete). Die Aktie des Schweizer Herstellers von Band- und Drahtsägen für die Waferproduktion wurden im November 2006 zu 39 Schweizer Franken (23,77 Euro) an der Schweizer Börse ausgegeben. Am Montag notierten sie in Frankfurt zuletzt bei 138,90 Schweizer Franken (84,56 Euro; 17:31 Uhr), das Tagesplus betrug fast sechs Prozent. Wie "teuer" sind die Papiere des Unternehmens auf diesem Niveau und wie sind seine Zukunftsaussichten? ECOreporter.de sprach darüber mit Pascal Schuler, Senior Portfolio Manager bei der Züricher Swisscanto Asset Management AG.

"Der heutige Auftrag ist schon ein Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens. Man muss dazu aber sagen: Es werden weitere Aufträge dieser Größenordnung kommen. Das war auch mehr oder weniger absehbar. Die norwegische REC hat die geplante Verdopplung ihrer Kapazität angekündigt. Und REC ist schon länger ein großer Kunde von Meyer Burger. Abschlüsse mit einem ähnlichen Volumen wird es in Zukunft auch mit anderen Partnern geben, ich nenne stellvertretend nur die deutsche SolarWorld AG. Das China- und Asiengeschäft laufen zudem auch sehr gut", sagt Schuler im Gespräch mit ECOreporter.de.

Die Bewertung der Aktie sei sicher nicht mehr konservativ, führt der Experte aus, sie beinhalte weitere große Aufträge. Mit einer konservativen Schätzung komme man auch für 2008 und 2009 nicht mehr auf ein günstiges Kurs-Gewinn-Verhältnis für Meyer Burger. Schuler: "Das Unternehmen ist zu einem enormem Wachstum verdammt. Das Potential dafür ist sehr groß, es ist aber nicht sicher, dass es Meyer Burger gelingen wird, die zukünftigen Gewinnmargen nochmals deutlich auszuweiten."

Der Swisscanto-Fondsmanager verweist auf die Münchener Siliziumkonferenz, dort seien noch vor kurzem ehrgeizige Wachstumsziele ausgegeben worden. Wenn die Branche diese realisiere, werde Meyer Burger davon profitieren. "Die Marktposition des Unternehmens ist sehr stark, es gehört sicher zu den Besten in diesem Segment. Wir halten die Aktie im Swisscanto Climate Invest und auch in weiteren Produkten der Swisscanto."

Meyer Burger Technologie AG: ISIN CH0027700852/ WKN A0LEKY

Bild: Bearbeitung eines Wafers in einer Maschine der Meyer Burger AG / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x