24.05.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.5.2005: Staatliche F?rderung verbessert: Asiatischer Photovoltaikhersteller will 2005 noch mehr verdienen

Der b?rsennotierte Hersteller von Photovoltaikprodukten aus Thailand, Solartron PCL, will den Gewinn im laufenden Gesch?ftsjahr um 35 Prozent steigern. Das meldete die Zeitung "Bangkok Post"; zuvor sei Solartron von 30 Prozent Wachstum ausgegangen. Das Unternehmen erwarte einen h?heren Ertrag, weil der Staat seine Ma?nahme zur F?rderung alternativer Energien intensiviert habe, sagte Wandee Khunchornyakong, Vorstandsvorsitzender der Solartron, laut dem Bericht. Die thail?ndische Regierung will laut der Meldung durch die F?rderung der Erneuerbaren Energien den Import fossiler Brennstoffe reduzieren.

Die Solartron PCL verf?gt nach Angaben des Wiener B?rsebriefes "?ko-Invest" ?ber eine Produktionskapazit?t von 30 Megawatt und verkauft neben eigenen Solarmodulen auch Produkte von Shell Solar (wir berichteten ?ber eine Kooperation der Unternehmen im ECOreporter.de-Beitrag vom Oktober 2004). Im ersten Quartal 2005 erzielte Solartron den Angaben zufolge Umsatzerl?se im Volumen von 416,5 Millionen Baht (8,3 Millionen Euro) nach 27,1 Millionen im Vorjahr. Der Gewinn kletterte auf 62,3 Millionen Baht (1,23 Millionen Euro) nach 511.000 im Vergleichszeitraum 2004.

Solartron PCL: ISIN TH0831010R16 / WKN A0EAJ9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x